Airportwerbung Kolumbien

Airport Bogota – JCDecaux erhält Werberechte

- Ab 2018 wird JCDecaux am El Dorado International Airport im kolumbianischen Bogota die Werbemedien vermarkten. Dort wird dann auch ein großes DooH-Netz installiert. von Thomas Kletschke

Am Airport BOG wird ein größtenteils digitales Werbenetz aufgebaut (Foto: JCDecaux)

Am Airport BOG wird ein größtenteils digitales Werbenetz aufgebaut (Foto: JCDecaux)

Media Owner JCDecaux wird ab 2018 am Flughafen der kolumbianischen Hauptstadt ein digitales Werbenetz betreiben und die Werbeflächen an den nationalen und internationalen Terminals sowie den Zufahrtsstraßen zum Flughafen bewirtschaften.

Mit den strategisch in den Ankunfts- und Abflugbereichen positionierten Werbemedien bietet JCDecaux ein umfangreiches Premium-Portfolio attraktiver, innovativer und in der Mehrzahl digitaler Flächen. Der Flughafen El Dorado (BOG) schließt damit auf internationales Spitzenniveau auf und erhält einen Schub bei der Umsetzung seiner wirtschaftlichen Ziele.

El Dorado International Airport wurde beim Skytrax-Ranking 2017 als „Bester Flughafen Südamerikas“ ausgezeichnet. Mit 31 Millionen Passagieren im Jahr 2016 ist El Dorado nach Mexico und São Paulo der drittgrößte Flughafen Lateinamerikas.

Die JCDecaux-Gruppe ist an mehr als 220 Flughäfen präsent, davon zehn der 15 global führenden Airports. Damit erreicht der Media Owner fast jeden dritten Flugpassagier weltweit, deren Zahl 2016 um 4,5% gewachsen ist. Der Vertrag mit dem El Dorado International Airport fügt dem Portfolio der Gruppe den sechsten Flughafen aus den Top-Ten der lateinamerikanischen Airports hinzu.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.