Digital Signage Screens

Drei neue Large Format Displays – NEC launcht Serie C

- Ab Dezember 2017 sind zunächst drei LFDs aus der neuen Serie C lieferbar, die der Hersteller NEC auf den Markt bringt. Ab 2018 folgen weitere Modelle. von Thomas Kletschke

Neue Display Serie C von NEC – die Modelle C431 C501 und C551 machen den Anfang (Foto: NEC)

Neue Display Serie C von NEC – die Modelle C431, C501 und C551 machen den Anfang (Foto: NEC)

NEC Display Solutions Europe bringt eine neue Serie an Large-Format-Displays für kommerzielle Anwendungen auf den Markt: Zunächst sind drei neue Modelle der MultiSync C-Serie in Größen von 43″, 50″ und 55″ (C431, C501 und C551) ab Anfang Dezember 2017 verfügbar. Alle drei Modelle haben eine Bautiefe von 45 mm.

Die Screens sind für diverse Digital Signage-Einsätze gedacht, etwa im Einzelhandel. Auch für Verwendungen in kleineren Konferenz- und Besprechungsräumen sind die Displays geeignet. Bei der erreichbaren Helligkeit hat der Hersteller auch an Innenräume gedacht, die hell sind (etwa durch Leuchtmittel).

Screen aus der C Serie in einem Konferenzraum (Foto: NEC)

Screen aus der C-Serie in einem Konferenzraum (Foto: NEC)

Die Screens der C-Serie erreichen Luminanzen von 400 cd/m² und verfügen über eine entspiegelte Oberfläche. Ein integrierter Media Player unterstützt jeweils die automatische Wiedergabe und Verwaltung von Bild- und Videodateien. So lässt sich Content je nach den individuellen Bedürfnissen der Anwender zeitlich planen. Zudem erfordert die Standalone-Lösung keine zusätzliche Verkabelung, lediglich ein USB-Stick oder eine MicroSDHC-Karte werden als zusätzliche Hardware benötigt.

Alle Modelle verfügen über eine vollständige externe Steuerung sowohl über LAN als auch RS232. Der Betrieb im Portrait Mode oder im Landscape-Modus sind möglich. Alle Screens sind für 24/7-Einsätze zertifiziert. In Verbindung mit der Steuerungs- und Verwaltungssoftware NaViSet Administrator 2 von NEC lassen sich Installationen mit mehreren Endgeräten zentral steuern.

Voraussichtlich Anfang 2018 werden laut Hersteller zusätzliche Modelle in größerem Format auf den Markt kommen.

Im Portrait Mode arbeitender C-Serie Screen im Einzelhandel (Foto: NEC)

Im Portrait Mode arbeitender C-Serie-Screen im Einzelhandel (Foto: NEC)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.