Sport-Arenas

LG bringt Atletico Madrid zum Leuchten

- Atletico Madrid konnte nach vier Jahren Planung und Bauzeit Ende November endlich in die neue, eigene 88.000 m² große Arena einziehen. Mit am Ball der Digital Signage-Anbieter LG, der neben vier LED-Scoreboard-Anzeigen auch ein LED-Ribbon im Stadion installierte. von Florian Rotberg

LG LED bei Atletico Madrid (Foto: invidis)

LG LED bei Atletico Madrid (Foto: invidis)

Das brandneue Estadio Wanda Metropolitano im Osten von Madrid ist jetzt mit einer Kapazität von 68.000 Sitzplätzen das drittgrößte Stadion in Spanien nach Camp Nou in Barcelona und dem Bernabeau des Stadtrivalen Real Madrid.

  • Zwei Haupt-Scoreboards: 12mm Pitch LED 15.2m x 5.6m,
  • Seitenboard: 65 Tiles á 16mm 10m x 5.6m
  • Vierte Scorboard wird in den kommenden Monaten in der Fan-Zone installiert 8.1m x 4.6m

Wie für auf SMD-Technologie basierte LED-Module üblich können auch die LG-eigenen Module bis zu 6,000 nits Helligkeit betrieben werden. Bei direkter Sonneneinstrahlung sind in Stadien High-Brightness Anzeigen notwendig. Wenn auch 6.000 nits sicherlich nicht für den Regelbetrieb notwendig sind.

Zusätzlich zu den vier Scoreboards wurde in der neuen Heimarena von Atletico Madrid auch ein stadionumlaufendes LED-Band zwischen den zweiten und dritten Rängen installiert. Insgesamt 720 LED-Module mit 16mm Pitch waren dafür notwendig. Neben Werbung wird auf dem LED-Band Spiel(er)-Statistiken und Vereinshymnen angezeigt.

Atletico Madrid Stadium mit LG Signage (Foto: Lg)

Atletico Madrid Stadion mit LG Signage (Foto: Lg)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.