Außenwerbung Österreich

Gewista gründet Tochter für Kultur- und Eventkunden

- Der österreichische Media Owner Gewista hat den Jahreswechsel dazu genutzt, um für Kunden aus dem Bereich Kultur und Events eine Tochter zu gründen. von Thomas Kletschke

Daniela Grill ist Geschäftsführerin der neuen Gesellschaft (Foto: Gewista)

Daniela Grill ist Geschäftsführerin der neuen Gesellschaft (Foto: Gewista)

Dazu hat Gewista die bisherige Unit Arts & Culture und die auf Miniposter spezialisierte Firma kultur:PLAKAT GmbH verschmolzen und in der neuen KULTURFORMAT GmbH zusammengeführt.

Mit der zu 100% der Gewista gehörenden Tochter schaffe man einen „One-Stop-Shop“ für alle Kultur- und Eventkunden, die nun über einen Ansprechpartner das gesamte Medienportfolio buchen können. kultur:PLAKAT GmbH Gründungs-Geschäftsführerin Daniela Grill – bislang auch als Director of Arts & Culture bei der Gewista verantwortlich – ist Alleingeschäftsführerin der neuen Gesellschaft.

„Wir erstellen den perfekten Media-Mix für jede Veranstaltung: von Bahnsteigtafeln in U-Bahn Stationen über die klassischen Litfaßsäulen, Fahnen, Miniposter auf Lichtmasten und Schaltkästen, Billboards, Transport Media und Digital bis zu den urbanen Highlights, den City Lights“, erklärt Daniela Grill.

„Mit unseren Angeboten für Kulturwerbende“, sagt Gewista CEO Franz Solta, „machen wir Werbung im Kulturbereich für jedermann leistbar und bieten sowohl für das kleinste Happening als auch den größten Event das optimale werbliche Umfeld in ganz Wien und darüber hinaus.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.