ISE 2018

BrightSign Serie 4 unterstützt Dolby Vision und HDR10+

- Hersteller BrightSign stellt auf der Integrated Systems Europe die ersten Mediaplayer seiner neuen Serie 4 vor. Die Modelle BrightSign XD4 und BrightSign XT4 unterstützen Dolby Vision sowie HDR10+ und sind erstmals auf der Messe zu sehen. von Thomas Kletschke

BrightSigns neue Mediaplayer XD4 und XT4 (Foto: BrightSign)

BrightSigns neue Mediaplayer XD4 und XT4 (Foto: BrightSign)

Die ISE 2018 findet vom 6. bis 9. Februar 2018 im RAI Exhibition Centre in Amsterdam statt. BrightSign ist in Halle 8, am Stand 8-G240, zu finden.

Die vier neuen Modelle der Serie 4, die der preisgekrönten Serie 3 nachfolgen, unterstützen jetzt auch Dolby Vision und HDR10+. Im Jahr 2018 ersetzen XD234/XD1034 die Pendants der Serie 3 (XT244/XT1144).

Die XT-Produktlinie ist wie gehabt PoE+-fähig (Power-over-Ethernet). Der XT1144 verfügt über einen HDMI-Eingang zur Übertragung von Live TV an die Endpunkte entweder über das HDMI-Kabel oder gestreamt an ein Netzwerk. Auch die neuen Player sind wie das patentierte Design der Serie 3 schlank geformt.

Auf der ISE 2018 zeigt BrightSign außerdem drei seiner integrierten Modullösungen „BrightSign Built-In DSM“ (Digital Signage Module) – iDisplay von Outform sowie einige Displays von AVNU und Industrial Image.

Ebenfalls zu sehen am sind Demos zum Thema Konferenzzimmerverwaltung, 4K HDR10+ und 4K Dolby Vision-Decodierung, zur Autorensoftware BrightAuthor sowie zu Interaktivität mit BrightSign-Apps.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.