Airportwerbung

Ströer und Flughafen Düsseldorf bauen DooH aus

- Ströer und der Airport Düsseldorf erweitern ihr Angebot in der Digitalen Außenwerbung im Bereich der Erlebnis- und Shoppingwelt. Seit Februar steht Werbungtreibenden das neue digitale Medium „Airport Mall Video“ mit 48 weiteren Screens zur Verfügung. von Thomas Kletschke

Ströer hat die Anzahl der DooH Screens am Flughafen Düsseldorf erhöht (Foto: Ströer)

Ströer hat die Anzahl der DooH Screens am Flughafen Düsseldorf erhöht (Foto: Ströer)

Am Düsseldorfer Flughafen finden Passagiere und Besucher in über 60 Geschäften und über 40 Bars und Restaurants nahezu alles, was das Herz begehrt (etwa Mode, Accessoires und Souvenirs) – und das an sieben Tagen in der Woche. Für den Airport und dessen unterschiedliche Umfelder wurde ein Design für die „Airport Mall Video“-Anlagen entwickelt, das sich stimmig in die Umgebung eingliedert.

Mit Airport Mall Video wird eine kaufkräftige Zielgruppe angesprochen: Mehr als 64.400 Passagiere pro Tag, das sind etwa 24 Millionen jährlich, bewegen sich auf der internationalen Drehscheibe. Rund 1,4 Millionen Werbemittelkontakte in der Woche (Vollbelegung, einfache Frequenz, mit 10-Sekünder) bedeutet das für die werbungtreibenden Kunden. Damit liegt der Düsseldorf Airport innerhalb des Public Video-Netzwerks von Ströer unter den fünf „Topcentern“ nach Kontaktleistung.

Das Airport-Mall-Video-Programm besteht aus den bekannten Public-Video-Inhalten – Deutschlandwetter und Nachrichten – und wird ergänzt durch das Europawetter sowie Content vom Düsseldorfer Flughafen. Die Programm-Sendezeit ist täglich von 04.00 bis 00.30 Uhr.

Eine Auswahl der Mall-Video-Standorte ist seit Anfang dieses Jahres für lokale Kunden zusätzlich in einer Dauerwerbebuchung verfügbar.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.