Digital Signage Software

CMS – Smartsign (Schweden) und Navori (Schweiz) melden Rekordjahr

- Die schwedische Smartsign konnte im abgelaufenen Jahr 2017 den Umsatz um über 20% steigern. Zum Wachstum trug insbesondere die Nachfrage außerhalb des schwedischen Heimatmarktes bei. Auch bei der Westschweizer Navori sind ausschließlich glückliche Gesichter zu sehen. 2017 brachte ein Wachstum von über 40%. von Florian Rotberg

Smartsign Retail Installation (Foto: Smartsign)

Smartsign Retail Installation (Foto: Smartsign)

Der Digital Signage CMS Markt ist in Bewegung. Traditionelle Player verlieren den Anschluss und suchen Unterschlupf bei Partnern während einige Neueinsteiger spürbar Marktanteile gewinnen. Bei Smartsign hat man es geschafft, die Abhängigkeit vom Heimatmarkt zu reduzieren. Vor drei Jahren wurden nur 10% der Umsätze außerhalb von Schweden erzielt, 2017 waren es schon die Hälfte. Insbesondere in Australien konnte Smartsign spürbar zulegen.

Bei Navori war die internationale Ausrichtung schon immer elementar wichtig. Während die meisten europäischen Wettbewerber ihr Glück auf dem Kontinent suchten, war Navori in Mittleren Osten und Südamerika schon gut vertreten. Doch nun kann Navori auch im europäischen und insbesondere im DACH Markt von den Marktverschiebungen profitieren. Einen zusätzlichen Nachfrageschub ab diesem Jahr erwartet die Lausanner Softwareschmiede durch die Unterstützung der Samsung Tizen Plattform.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.