DooH Deutschland

Ströer jetzt mit LED-Boards in Recklinghausen

- In der Stadt Recklinghausen hat Media Owner Ströer nun drei von insgesamt acht digitalen Stadtinformationsanlagen installiert. von Thomas Kletschke

Inbetriebnahme eines LED Boards in Recklinghausen (Foto: Ströer)

Inbetriebnahme eines LED Boards in Recklinghausen (Foto: Ströer)

Der Rat der Stadt Recklinghausen hatte im vergangenen Jahr beschlossen, dass die Ströer Deutsche Städte Medien GmbH ihre bestehenden Werbeanlagen um zusätzliche digitale Stadtinformationsanlagen im Stadtgebiet ergänzen kann. Drei sind mittlerweile aufgestellt worden: an den Kreuzungen Herner Straße/Werkstättenstraße, Bochumer Straße/Kölner Straße sowie Dordrechtring/Herner Straße/Hohenzollernstraße. Insgesamt wird es im Stadtgebiet acht Stadtinformationsanlagen geben. Standorte innerhalb des Kerngebiets Altstadt werden aufgrund der historischen Bebauung nicht darunter sein.

Die Screens im Format von Großflächenplakaten strahlen ein vielfältiges Programm aus. In einer dreiminütigen Programmschleife werden im lokalen Branchenfenster für die Stadt neben Werbung auch lokale Inhalte wie Stadtinformationen, Wetterbericht und Unterhaltung ausgestrahlt. Die Spots haben eine Länge von bis zu 10 Sekunden, die Bewirtschaftung erfolgt von Montag bis Sonntag in der Zeit von 6 bis 24 Uhr.

Offiziell eingeweiht wurden die LED Boards von (siehe Aufmacherbild, v.l.): Georg Gabriel (stellv. Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung), Alexander Stotz (CEO Ströer Media Deutschland GmbH), Ute Geisler (Niederlassungsleiterin Ströer Deutsche Städte Medien GmbH) und Bürgermeister Christoph Tesche.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.