DooH Schweiz

APG|SGA lanciert standortgenaues Mobile Targeting

- Media Owner APG|SGA Interaction ermöglicht Werbungtreibenden nun Echtzeit-Targeting und standortbasiertes Re-Targeting. von Thomas Kletschke

APG|SGA setzt nun schweizweit auf Mobile Targeting (Foto: APG|SGA)

APG|SGA setzt nun schweizweit auf Mobile Targeting (Foto: APG|SGA)

Am gestrigen Montag schaltete Außenwerber APG|SGA sein Mobile Advertising Tool „aymo“ frei. Das hauseigene Interaction-Team hat dazu eine Targeting-Technologie entwickelt, die in der Genauigkeit von Location Based Targeting neue Maßstäbe setzen soll.

Der Name der neuen Produktmarke „aymo“ steht für „aim“ und „mobile“ und steht für die Zielgenauigkeit der neuen Mobile-Produkte, die auch unabhängig von analoger oder digitaler Plakatwerbung buchbar sind.

Die Technologie der beiden Produkte „aymo LiveTarget“ (Echtzeit-Targeting) und „aymo ReTarget“ (standortbasiertes Re-Targeting) stützt sich auf eine direkte Datenanbindung zu über 15 reichweitenstarken Schweizer Mobile Apps, die täglich mehr als 2,5 Millionen Standort-Datenpunkte generieren.

Für das Standort-Werbetargeting werden ausschliesslich GPS- sowie Beacon-Daten verwendet. Zur Eingrenzung der geografischen Zielgruppe werden für eine Werbekampagne sogenannte Polygone auf einer Karte eingezeichnet. Damit kann der Werbungtreibende das Zielgebiet metergenau eingrenzen und dadurch die örtliche und zeitliche Relevanz seiner Werbebotschaft deutlich steigern.

Die „aymo“-Produkte wurden in den letzten Monaten intensiv getestet. Lokale und nationale Kunden wurden dabei miteinbezogen. Dabei wurde eine hohe Performance bezüglich Klickraten und Verweildauer auf der Landingpage gemessen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.