EuroCIS 2018

Personalisierte Interaktionen und mehr bei NCR

- NCR zeigt auf der EuroCIs die neueste Generation der NCR FastLane Self-Checkout mit intelligenter Bilderkennung, die Frischeprodukte wie Obst und Gemüse selbständig erkennt. Personalisierung, neue Bezahlmethoden und KI am Checkout sind weitere Themen. von Thomas Kletschke

Geplanter Stand von NCR auf der EuroCIS 2018 (Rendering: NCR)

Geplanter Stand von NCR auf der EuroCIS 2018 (Rendering: NCR)

Die EuroCIS 2018 findet vom 27. Februar bis 01. März 2018 in Düsseldorf statt. NCR ist in Halle 10, am Stand A 04, zu finden.

Die EuroCIS 2018 wird NCR für ein kleines Jubiläum begehen: Ende Januar 1998 hat NCR in einem Geschäft in Kansas (USA) das erste Self-Checkout System installiert. Seitdem haben sich die Terminals auch im europäischen Einzelhandel zum wichtigsten Instrument entwickelt, um Warteschlangen an der Kasse zu reduzieren.

Auf der Messe wird der Hersteller Relationship-Management-Lösungen präsentieren, die moderne Technologien mit maßgeschneiderten Kampagnen kombinieren, um Kunden über alle Plattformen und Ladenkonzepte hinweg
dauerhaft zu binden. Die Lösungen verfügen über eine fortschrittliche Promotion Engine, einen Segmentierungs­generator und Analysefunktionen, mit denen komplexe Omnichannel-Werbeaktionen einheitlich über mobile Endgeräte, traditionelle Kassen oder das Internet gesteuert werden. Durch solche personalisierten Interaktionen können Einzelhändler ihre Kundendaten besser nutzen und direkt messbare Ergebnisse erzielen.

Flexible Bezahlmöglichkeiten entwickeln sich zunehmend zum Schlüsselbestandteil der Customer Journey. Doch während viele Einzelhändler heute mehrere E-Commerce- und stationäre Zahlungsoptionen anbieten, verwenden sie dafür in der Regel getrennte Systeme. Mit WinEPTS präsentiert NCR nun eine hardwareunabhängige Zahlungslösung, die nicht nur Omnichannel-fähig ist, sondern darüber hinaus Online- und stationäre Zahlungen in einer cloudbasierten Plattform kombiniert. Neben Karten-, Mobil- und Onlinezahlungen akzeptiert das System auch Wertmarken sowie Gutscheine von Drittanbietern oder erstellt Steuerrückerstattungs-Berechtigungen für ausländische Kunden.

Einzelhändler, die ihre Ladenkonzepte weiterentwickeln und an die veränderten Kundenbedürfnisse anpassen wollen, setzen mehr und mehr auf Self Checkout-Technologie. Via AI verbessert NCR in der neuesten Self Checkout-Lösung sowohl die Benutzerfreundlichkeit als auch die Sicherheit der Technologie. Der Bildscanner erkennt Frischeprodukte anhand bestimmter Attribute wie Farbe, Form oder Größe und schlägt automatisch passende Artikel aus dem Sortiment des Händlers vor – damit entfällt die lästige manuelle Navigation durch komplexe Menüstrukturen. Zudem verhindert die Technologie Etikettenschwindel, indem sie erkennt, ob die Attribute des Artikels mit der ausgewählten Ware übereinstimmen oder nicht.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.