Out-of-Home & Content

Realtime DooH-Kampagne von Volvo

- Mit einer interaktiven Echtzeit-Kampagne wirbt Volvo derzeit in Wien. Verschiedene Spots und Live-Texte kommen zum Einsatz. von Thomas Kletschke

Der Screen wird mit Echtzeit-Werbebotschaften bespielt (Foto: Gewista)

Der Screen wird mit Echtzeit-Werbebotschaften bespielt (Foto: Gewista)

Der Werbungtreibende Volvo setzt derzeit seinen XC40 prominent in Szene: Genutzt wird ein Wartehallen-Branding mit City Light, das Passanten mit in Echtzeit adaptierten Botschaften in den Volvo Design Cube am hochurbanen Standort an der Wiener Ringstraße beim Rathaus einlädt.

Neben einem klassischen City Light und Folierungen an den Glasflächen der Wartehalle, die auch über den hinter dem Wartehäuschen befindlichen Volvo Design Cube informieren, befindet sich ein digitaler Screen, der Passanten mittels eines programmierten Eingabetools in Echtzeit individualisierte und auf die Person zugeschnittenen Botschaften übermittelt.

Um Aufmerksamkeit zu erregen, wird bei jeder Textänderung ein Benachrichtigungston ausgespielt. Die Umsetzung erfolgt über Betreuer, die im Sichtumfeld der Wartehalle positioniert sind. Außerhalb der Live-Texting-Zeiten werden 17 unterschiedliche Produktsujet-Spots von Volvo ausgestrahlt, die sich in Abhängigkeit zu Tag und Tageszeit ändern. Der Wartehalleninszenierung mit Real Time City Light ist eine Aktion der Agentur Mindshare gemeinsam mit Media Owner Gewista, der im Zuge der Kampagne auch ein DooH-Mediamix mit Digitalen City Lights in Wien, Salzburg, Graz, Linz, Klagenfurt und Bregenz folgt. Das Total-Branding wurde von der Werbeagentur FUEL konzipiert und umgesetzt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.