Stratacache / Scala

Stratacache plant mit 5 Milliarden Umsatz für das Jahr 2025

- Die erste Umsatz-Milliarde will Stratacache im kommenden Jahr – spätestens aber 2020 – erreichen. In einem Interview mit dem Dayton Business Journal gab Stratacache CEO Chris Riegel aber bereits das nächste Ziel bekannt: 5 Milliarden US-Dollar Umsatz sind für 2025 avisiert. Eine invidis-Analyse. von Florian Rotberg

Stratacache CEO Chris Riegel und Florian Rotberg beim Fireplace Talk (Foto: invidis)

Stratacache CEO Chris Riegel und Florian Rotberg beim Fireplace Talk (Foto: invidis)

Einfach zu erreichende Ziele waren noch nie Chris Riegels Sache. „Aiming High“ ist die Devise des Tausendsassas Riegel der die Digital Signage Branche seit der Übernahme von Scala regelmäßig in Unruhe versetzt. Bereits auf der DSS Amsterdam 2017 war Chris Riegel im Kamingespräch mit invidis von dem Erreichen der Milliarden-Umsatzgrenze in 2018/19 überzeugt.

„Wir haben den Umsatz-Meilenstein noch nicht erreicht, befinden uns aber schon in der richtigen Größenordnung“, so Chris Riegel vergangene Woche im Interview mit dem Dayton Business Journal. Das verzweigte Firmennetz von Stratacache hat nach Marktschätzungen 2017 um die 500 bis 600 Millionen Dollar Umsatz erzielt. Genaue Zahlen veröffentlich das privat gehaltene Unternehmen nicht.

Der größte Wettbewerber Diversified kam 2017 auf eine ähnliche Umsatzgröße – wobei sich die Struktur und das Lösungsportfolio der beiden Branchenriesen teilweise unterscheidet. Unbestritten ist allerdings das sich beide Anbieter bei Übernahmen in Nordamerika in den letzten Monaten immer wieder in die Quere kamen.

Auch wenn es laut Riegel noch nicht klar ist ob die Milliardenumsatzgrenze bereits im kommenden Jahr erreicht wird, ist er überzeugt 5 Milliarden Umsatz im Jahr 2025 zu erreichen. „Weitere Übernahmen und organisches Wachstum sind fest eingeplant“ so Riegel. „Wenn man die Entwicklung der vergangenen Jahre als Basis nimmt, hat jede Übernahme einen weiteren Umsatzsprung für die Gruppe verursacht. In Wachstumsjahren konnte der Umsatz um durchschnittlich 45-50% gesteigert werden.“

Und hierauf basiert die Annahme von Chris Riegel – mit jährlich 50% Wachstum wird innerhalb von fünf Jahren aus einer Milliarde fünf Milliarden-Umsatz. Wie immer sind solche plakativen Ziele mit Vorbehalt zu genießen – aber die Ambitionen sind eindeutig.

Auch das Stratacache-Team soll von zurzeit 700 Mitarbeiter insbesondere außerhalb von Nordamerika in Asien und Europa spürbar wachsen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.