Außenwerbung Österreich

Kitkat startet interaktive Kampagne

- Um die neuen „Kitkat Bites“ zu bewerben, inszeniert sich die Snack-Marke von Nestlé jetzt mit einer interaktiven Außenwerbekampagne. von Thomas Kletschke

Formatsprengend und interaktiv – aktuelle Kampagne für Kitkat in Österreich (Foto: Gewista)

Formatsprengend und interaktiv – aktuelle Kampagne für Kitkat in Österreich (Foto: Gewista)

In der aktuellen Kitkat „Pausenhelden Kampagne 2018“ bewirbt Nestlé vor allem die neuen „Kitkat Bites“, kleine unverpackte Riegel im wiederverschließbaren Beutel. Gebucht wurde im Netzwerk von Media Owner Gewista. Neben herkömmlichen City Lights werden auch interaktive Werbeformen genutzt.

Die Out-of-Home-Kampagne stellt den Sharing-Aspekt der Produkte in den Vordergrund. Konsumenten werden via City-Light-Sonderwerbeformen eingeladen, ein Selfie von sich mit dem City Light zu machen und dieses auf Instagram unter dem Hashtag #KitKatBites zu teilen.

Neben klassischen City Lights setzt der Werbungtreibende auch auf City-Light-Sonderwerbeformen. An drei Standorten in Wien kommen freistehende City Lights mit Formatsprengungen – in Form von zwei „Kitkat Bites“-Packungen – zum Einsatz, die Passanten zu Social-Media-Interaktionen animieren. Mittels auffälliger Bodenmarkierungen vor den City Lights werden Passanten eingeladen: „Hier Selfie Pause machen“. Nutzer, die ein Foto von sich und dem City Light unter dem Kampagnen-Hashtag öffentlich auf Instagram posten, nehmen an einem Gewinnspiel teil.

Der Kampagnenzeitraum läuft von Anfang bis Mitte März 2018. Nestlé Österreich beauftragte die Kreativagentur Die Goldkinder. Als Mediaagentur war UM PanMedia Kommunikationsberatung und Mediaeinkauf GmbH mit im Boot.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.