Digital Signage Branche

Für 2 Milliarden US-Dollar – Plantronics kauft Polycom

- Die branchenweite Konsolidierungswelle hält an: Im Rahmen eines Bar- und Aktiengeschäfts im Volumen von 2,0 Milliarden US-Dollar wird Plantronics die Polycom erwerben, wie beide Unternehmen nun mitteilten. von Thomas Kletschke

Zwei Milliarden Dollar werden bei der Transaktion insgesamt fällig (Foto: Pixabay / pasja1000 )

Zwei Milliarden Dollar werden bei der Transaktion insgesamt fällig (Foto: Pixabay / pasja1000 )

Die Verwaltungsräte der beiden Unternehmen haben die Übernahme einstimmig genehmigt. Vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen soll der Deal voraussichtlich zum Ende des dritten Kalenderquartals 2018 abgeschlossen sein.

Joe Burton, President und CEO von Plantronics, sagte in einer gemeinsamen Mitteilung: „Mit den neuen Lösungen von Polycom für Video, Audio und Collaboration können wir unseren Kunden und Vertriebspartnern ein umfassendes Portfolio an Touchpoints und Services für Kommunikation und Collaboration zur Verfügung stellen.“ Damit sei man in einer idealen Position, um die heutigen Anforderungen an die Zusammenarbeit von Unternehmen zu erfüllen und gleichzeitig die Marktchancen zu nutzen, die mit dem sich entwickelnden Unternehmen verbunden seien.

„Polycom ist zum Wachstum zurückgekehrt, indem es sich auf den Aufbau starker Eco System-Partnerschaften und die Bereitstellung innovativer, intelligenter Lösungen für unsere Kunden und Partner konzentriert“, sagte Mary T. McDowell, Chief Executive Officer von Polycom. Die Kombination von Plantronics und Polycom werde die Bandbreite der für Kunden und Partner verfügbaren Lösungen erweitern und eine konsistente Endbenutzererfahrung für viele Collaboration-Anwendungen und -Geräte schaffen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.