Digital Signage Branche

Korbyt von RMG Networks läuft nun auch auf BrightSign

- Die Expansion von RMG Networks geht weiter: Jetzt kooperiert auch BrightSign mit dem Unternehmen – auf den Mediaplayern des großen Anbieters läuft nun auch das CMS Korbyt, das kürzlich ein Update erfahren hat. von Thomas Kletschke

Beispiel für eine Real Time Data-Umsetzung unter Korbyt (Foto: RMG Networks)

Beispiel für eine Real Time Data-Umsetzung unter Korbyt (Foto: RMG Networks)

Das 2017 eingeführte Korbyt von RMG Networks ist ein neues und HTML5-basiertes Digital Signage-CMS. Seitdem die US-Firma die weitere weltweite – und besonders auch europäische – Expansion angeht, werden Nägel mit Köpfen gemacht.

Nachdem ein großer Bestandskunde auf Korbyt umgezogen ist, wurde in diesem Monat ein Update veröffentlicht: Korbyt 1.2.5. Im Januar 2018 war Korbyt 1.2 live gegangen.

Auch KorbytGO, die Mobil-Variante, ist inzwischen unter der Versionsnummer 1.2.5 veröffentlicht worden. Hier wurden Gamifaction-Funktionen und das Player Push Feature integriert. Strategisch besonders interessant dürfte aber die jetzt verkündete Partnerschaft mit BrightSign sein – gehören die Kanadier doch zu den weltweit führenden Anbietern von Digital Signage-Mediaplayern.

Aufgrund der engen Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen unterstützen die BrightSign-Player nun alle wichtigen Korbyt-Features. Dazu gehören etwa die Drag-and-Drop WYSIWYG Benutzeroberfläche, Multizonen-Layouts, HTML5-Layouts mit Animationen, Multi-Plattform-Visualisierungen, RSS-Integration, Social Media Feeds in Echtzeit, simple und komplexe Datenintegration oder erweiterte Abspiellisten und Scheduling-Optionen.

„Die CMS-Plattform Korbyt von RMG Networks ist eine exzellente Wahl für Unternehmenskunden, die nach einem robusten Tool für ihre visuelle Kommunikation suchen“, sagt Jeff Hastings, CEO von BrightSign.

Die Unterstützung großer Media-Plattformen erlaubt eine absolute Skalierbarkeit, da Cloud-basiert gearbeitet wird und eine offene API-Architektur vorhanden ist. Reporting-Module stehen für eine korrekte Messbarkeit.

RMGs Korbyt wird nun mit erweitertem Support der aktuellen BrightSign-Produktlinien LS, HD und XT der Serie 3 unterstützt.

Ben Johnston, VP Produktmanagement bei RMG, erklärt: „Der Support unserer jüngst aktualisierten Korbyt-Plattform durch BrightSign, dem anerkannten Marktführer für Digital Signage-Mediaplayer, freut uns ungemein. Die Power von Korbyt kommt allen bestehenden wie auch neuen BrightSign-Nutzern zugute, die nach wirkungsstarken und transformatorisch-verändernden Digital Signage-Lösungen suchen.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.