Digital Signage-Mediaplayer

Neues spo-book Rugged Q170 kommt auf den Markt

- Hersteller spo-book bringt einen neuen geräuschlosen Mediaplayer auf den Markt, der zudem gegen Vibrationen geschützt ist. Im Inneren werkelt als Prozessor ein i5. von Thomas Kletschke

Vorderseite des spo-book Rugged Q170 (Foto: spo-book)

Vorderseite des spo-book Rugged Q170 (Foto: spo-book)

Genutzt wird in dem spo-book Rugged Q170 ein Intel Core i5 der sechsten Generation mit einer Leistung von 4 x 2,3 GHz und bis zu 3,3 GHz. Dank eines optionalen LAN-Moduls können statt vier LAN-Ports insgesamt acht LAN-Ports genutzt werden. Via PoE (Power over Ethernet) können alle LAN-Ports mit Strom versorgt werden.

Der Player kann im erweiterten Temperaturbereich von -40° Celsius bis +70° Celsius genutzt werden. Zudem sorgen sowohl das passive Kühlsystem, als auch das massive und robuste Metallgehäuse des Industrie-PCs dafür, dass das Innenleben von Luftfeuchtigkeit und Staubpartikeln unberührt bleibt. Der Mini-PC ist nach amerikanischem Militärstandard vibrations- und schockgeprüft. Wer sich nicht lediglich auf nur einen Netzanbieter verlassen möchte, hat mit dem spo-book RUGGED Q170 die Möglichkeit eine Multi-SIM-Karte zu implementieren.

Zwei Display Ports und ein VGA-Anschluss ermöglichen eine unabhängige Bildausgabe auf bis zu drei Screens. Interessant für Digital Signage-Anwendungen: Mit der integrierten Intel HD Graphics 530 und den beiden Display Ports können 2 x 4K@60Hz ausgegeben werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.