Jahreszahlen

JCDecaux setzt 2017 gut 3,47 Mrd. Euro um

- Jetzt hat JCDecaux seine Jahreszahlen für 2017 veröffentlicht. Der bereinigte Umsatz stieg um 2,3% auf 3.471,9 Millionen Euro. von Thomas Kletschke

Großflächenwerbung in Paris (Foto: JCDecaux)

Großflächenwerbung in Paris (Foto: JCDecaux)

Bereinigt konnten die Umsätze der Franzosen um 3,2% steigen. Vor allem Street Furniture machte dem Unternehmen Freude, wie Jean-François Decaux, Vorstandsvorsitzender und Co-Chief Executive Officer von JCDecaux, mitteilt: „Unsere operative Marge im Bereich Stadtmöblierung hat sich leicht um 10 Basispunkte verbessert, wofür vor allem zwei Faktoren verantwortlich waren: die erfolgreiche Implementierung digitaler Werbenetze in globalen Metropolen wie London, New York und Berlin sowie die fortschreitende Restrukturierung von CEMUSA.“

Allerdings verminderte sich die Gesamtprofitabilität des Unternehmens um 30 Basispunkte. „Dafür gab es mehrere Ursachen: einen Rückgang der operativen Marge im Transportsegment, wo sich neue Verträge noch in der Anlaufphase befinden, sowie eine schwierige Marktsituation in China während des ersten Halbjahres, die ebenso wie das ungünstige Marktumfeld in der Großflächenwerbung zu Umsatzeinbußen führte. Wir verzeichnen weiterhin einen soliden frei verfügbaren Cash-Flow, wodurch sich unsere Nettoverschuldung nach Dividendenausschüttung und M&A-Transaktionen reduziert.“

Im Jahr 2017 konnte der Media Owner strategisch bedeutende Verträge gewinnen. Dazu zählen die Werberechte am Terminal 2 des Flughafens Kanton in China, zwei wichtige Verträge in Brasilien mit dem Flughafen São Paulo-Guarulhos und der U-Bahn von São Paulo, zwei Partnerschaften in Australien, wo sich das Unternehmen die Werberechte an Straßenbahnen und Fahrgastunterständen im Straßenbahnnetz von Melbourne und den Vertrag über digitale öffentliche Telefonie mit Telstra gesichert hat, sowie der Vertrag über die Werbung im öffentlichen Nahverkehrsnetz und die Stadtmöblierung in Rotterdam.

Auch in Frankreich konnten mehrere neue Partner gewonnen werden, darunter die Stadt Nantes; Verträge mit Lyon, Nizza und Antibes wurden verlängert. Auch JCDecauxs Vertrag mit dem Airport Brüssel wurde verlängert.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.