Projektoren

EIKI launcht ersten Projektor mit Langzeit-Helligkeit

- EIKI hat weltweit als erster Hersteller einen HLD LED-Projektor auf 3LCD-Basis auf den Markt gebracht. Das Neue an dem Konzept: Nach 25.000 Stunden Laufzeit soll der Projektor eine Helligkeit von noch 85% der ursprünglichen Lichtstärke besitzen. von Thomas Kletschke

EIKIs neuer Projektor EK-350U (Foto: EIKI)

EIKIs neuer Projektor EK-350U (Foto: EIKI)

Damit liefert der neue Projektor EK-350U von EIKI satte Bilder, natürliche Farben und scharfe Darstellungen auch im Dauereinsatz. Der neue EIKI-Projektor hat 4.500 Lumen und ist aktuell der hellste HLD (High Lumen Density) LED-Projektor am Markt (Herstellerangabe).

Das neue Modell erreicht ein Kontrastverhältnis von 50.000:1. Als Anschlüsse stehen HDBaseT, HDMI und DVI-D zur Verfügung. Der Projektor verfügt über vertikale und horizontale Lensshift-Funktionen und nutzt zwei integrierte 10 Watt Lautsprecher. Mit dem Modell mit 3D-Keystone-Korrektur und 4-fach Filter lassen sich 360°-Installationen bewerkstelligen. Eine integrierte LAN-Funktion zur Steuerung und Kontrolle bringt Kompatibilität mit Crestron Room View.

Für Kunden wie etwa den stationären Einzelhandel, öffentliche Einrichtungen, Indoor-Freizeitanlagen, Museen oder auch Hotels wurde der neue EIKI-Projektor EK-350U entwickelt. Es gibt keine rotierenden Teile, kein Phosphorrad und keine mechanischen Elemente, die die Zuverlässigkeit des neuen Modells beeinträchtigen könnten. Es sollte lediglich der Filter nach 10 bis 15 Tausend Stunden Laufzeit gewechselt werden.

Entwicklung der Luminanz über 25.000 Betriebsstunden (Grafik: EIKI)

Entwicklung der Luminanz über 25.000 Betriebsstunden (Grafik: EIKI)

Comments are closed.