Ultra HD TVs

Neue QLED TVs von Samsung

- Das One Invisible Cable, der neue Ambient Mode und ein neuer Bildprozessor: In New York hat Samsung nun seine neuen QLED TVs vorgestellt. von Thomas Kletschke

Screen aus der Reihe Q7F mit Ambient Mode (Foto: Samsung)

Screen aus der Reihe Q7F mit Ambient Mode (Foto: Samsung)

Mit dem One Invisible Cable gelingt Samsung eine Weltpremiere: das Kabel bündelt die Stromversorgung und alle AV-Signale in einem einzigen, fast unsichtbaren Kabel. Das 5 m lange Kabel verbindet die One Connect Box mit dem TV. Optional bietet ein 15 m langes Kabel noch mehr Flexibilität und Gestaltungsmöglichkeiten im Raum.

Der ebenfalls neue Ambient Mode lässt den TV fast transparent erscheinen: Wird der QLED TV vor der Wand mit Hilfe der SmartThings-App fotografiert, kreiert die App daraus ein Muster für den Fernseher. Zudem kann der QLED TV im Ambient Modus Informationen wie Uhrzeit, Wetter, Nachrichten oder Grafiken anzeigen.

Ein neuer, effizienter Bildprozessor – die Q Engine – macht es möglich, hochauflösende HDR-Bilder und Filmerlebnisse unabhängig von der Helligkeit im Raum zu generieren. Der Chip berechnet Kontraste, Farben sowie HDR-Metadaten und passt das TV-Bild automatisch an das gemessene Umgebungslicht an. Die Q Engine ist in allen QLED Modellen ab Serie Q6 verfügbar (Q9FN, Q8CN, Q8FN und Q7FN).

Auch im Bereich HDR soll die neue TV-Generation Maßstäbe setzen: Q HDR Elite sorgt für eine noch genauere HDR-Darstellung mit einer Spitzenhelligkeit von 1.000 bis zu 2.000 Nits. Inhalte die HDR10+ unterstützen, geben die neuen QLED TVs standardmäßig wieder. Durch die Echtzeitverarbeitung dynamischer Metadaten erleben Zuschauer Bilder mit differenzierter Helligkeit und präziser Farbwiedergabe – genau, wie Film- und Serienproduzenten es vorsehen.

Für optimale Schwarzwerte und die passende Hintergrundbeleuchtung sorgt beim Flaggschiff Q9FN die Technologie Direct Full Array Elite. Es handelt sich dabei um echtes Direct LED mit einer optimierten Anzahl an Leuchtdioden. Diese passen die Hintergrundbeleuchtung des Screens szenenweise dynamisch an. Dadurch verbessern sich nicht nur die Kontrastwerte, auch der sogenannte Blooming-Effekt wird reduziert. Darüber hinaus erzeugt der Q9FN dank Ultra Black Elite unabhängig vom Betrachtungswinkel ein tiefes Schwarz, indem Reflexionen auf der Bildoberfläche bedingt durch externe Lichteinstrahlung mit direkter Hintergrundbeleuchtung ausgeglichen werden.

Samsung QLED TV-Portfolio 2018 im Überblick (alle Preise UVP inkl. MwSt.):

  • Samsung Q9FN (75″ – 6.399 €; 65″ – 4.399 €; 55″ – 3.399 €)
  • Samsung Q8FN (65″ – 3.499 €; 55″ – 2.499 €)
  • Samsung Q8CN (65″ – 3.599 €; 55″ – 2.599 €)
  • Samsung Q7FN (75″– 4.799 €; 65″ – 3.299 €; 55″ – 2.299 €)
  • Samsung Q6FN (75″ – 4.399 €; 65″ – 2.899 €; 55″ – 1.999 €; 49″ – 1.699 €)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.