Außenwerbung Österreich

„Out of Home Award 2017“ – Preisträger stehen fest

- Mitte Mai wird die Verleihung des von Media Owner Gewista initiierten „Out of Home-Award 2017“ stattfinden. Jetzt stehen die Gewinner fest. von Thomas Kletschke

Beispiel für eine interaktive Aussenwerbekampagne in Österreich – Symbolbild (Foto: Gewista)

Beispiel für eine interaktive Aussenwerbekampagne in Österreich – Symbolbild (Foto: Gewista)

Die Sieger für den Außenwerbepreis wurden jetzt von einer Fachjury ausgewählt. Aus den zahlreichen kreativen Sujets wurden die Besten des Jahres 2017 ausgesiebt. Im Zuge der Preisverleihung werden die Sieger am 16. Mai 2017 ausgezeichnet. Dieses Jahr findet die Veranstaltung an neuem Ort statt, der Gösserhalle.

Die Jurorinnen und Juroren trafen sich im Studio 44 der Österreichischen Lotterien, dem traditionellen Ort für die Sitzung. Die Kreativ-Jury hatte gut zu tun, denn rund 4.000 Sujets mussten bewertet werden. Die insgesamt acht Kategorien, die teils schon vorab im Onlinevoting juriert wurden, sind: Plakat, City Light, Rolling Board, Transport Media, Digital Media, Innovative & Ambient Media, Megaboard und Kultur.

Der Award – zuvor der Große Österreichische Plakatpreis – gilt aufgrund der Sieger- Auswahlkriterien als renommierteste Außenwerbungs-Trophäe Österreichs und wird von der Werbebranche seit 2001 mit Spannung erwartet. Bewertet werden sämtliche Außenwerbekampagnen des Vorjahres. Dies gewährleistet einen Gesamtüberblick und garantiert Objektivität. Alle ausgehängten und veröffentlichten Kampagnen nehmen teil und müssen nicht gesondert eingereicht werden. Seit 2012 wird der Award im Rahmen einer eigenen Veranstaltung übergeben.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.