Digital Signage Screens

Digitaler Kundenstopper als AiO-43-Zöller von Faytech

- Eine All-in-One-Lösung aus Display und Mediaplayer für den Einsatz im Handel bringt Faytech auf den Markt. Der digitale Kundenstopper soll ab Mai oder Juni verfügbar sein. von Thomas Kletschke

Digitaler Kundenstopper von Faytech (Foto: Faytech)

Digitaler Kundenstopper von Faytech (Foto: Faytech)

Der deutsche Anbieter Faytech AG führt das Modell als „43“ IP65 HB Embedded-PC“ – dabei handelt es sich um eine Komplett-Lösung, die mit 16:9 Screen daherkommt. Genutzt wird der Kundenstopper im Hochkant-Format, dem erlernten Format, das Kunden auch von analogen Ständern vor oder in Geschäften kennen.

Muster des High-Brightness-Modells sind laut Faytech bereits in Deutschland, die Verfügbarkeit wird mit Mai bis Juni 2018 angegeben.

Was hat die Lösung auf dem Kasten, beziehungsweise unter der Haube? – Verwendet wird ein Display mit 43″ Bilddiagonale und IPS-Panel. Laut Datenblatt liegt das Kontrastverhältnis bei 3.000:1. Der Full HD-Screen ist nach der Schutzklasse IP65 zertifiziert.

Erfreulich: Mit einer Luminanz von bis zu 1.000 cd/m² dürften die auf dem Screen gezeigten Inhalte auch in Bereichen, in denen Kunst- oder Sonnenlichteinstrahlung zumindest nicht ausgeschlossen werden kann, von Menschen in einer Passage-Situation wahrgenommen werden. Ein Beispiel wäre das Aufstellen des Geräts vor der Filiale in einer Shopping Mall.

Als Betriebstemperaturbereich sind -10°C bis +60°C angegeben. Der Luftfeuchtigkeitsbereich liegt bei 10% bis 90%. Das Gehäuse besteht aus Metall.

Die gesamte Lösung läuft unter einem Android-OS (Android 6.0 / 4.4). Der integrierte Mediaplayer nutzt als CPU eine Allwinner V40 Quad Core (Cortex A7) mit ARM Mali400 Mp2-Grafik, die OpenGL ES 2.0/1.1 unterstützt. Integriert sind ein HI-FI 100dB Audio Codec Dual analog mic, 2x 6W Verstärker. Als RAM werden 1x 1GB DDR3 genutzt, die Festplatte nutzt 8GB EMMC Flash-Speicher.
Als Verbindung ans Netzwerk können die üblichen 10M/100M/1000M oder WiFi genutzt werden.

Die wichtigsten internen Schnittstellen sind: 1x SD-card, 1x SIM-card, 2x seriell, 4x TTL UART, 2x USB 2.0, 1x Line-In, 1x Line-Out und 1x SATA. Schnittstellen außen sind: 1x 24V DC-In, 1x HDMI sowie 1x 10/100/1000Mbit RJ45 Anschluss.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.