Projektoren

Neuer DLP-Laserprojektor mit WUXGA-Auflösung von Canon

- Canon bringt im Juni den kompakten Laser-Installationsprojektor LX-MU500Z auf den Markt. Das WUXGA-Modell eignet sich beispielsweise für den Einsatz bei akademischen Institute und Anwendungen in Unternehmen. von Thomas Kletschke

Neues Canon-Modell LX-MU500Z (Foto: Canon)

Neues Canon-Modell LX-MU500Z (Foto: Canon)

Der LX-MU500Z bietet eine Luminanz von 5.000 Lumen, die native Auflösung liegt bei 1.920 x 1.200p (WUXGA, 16:10). Das dynamische Kontrastverhältnis liegt bei 50.000:1. Dank seiner Laserlichtquelle kann der Projektor in alle Richtungen projizieren (360°). Mit seiner blauen Laserdiode und dem gelben Phosphorlichtrad (laut Hersteller bis 20.000 Betriebsstunden) erzielt der Projektor scharfe und realistische Farben. Das Modell kann auch hochkant aufgestellt werden und ist mit einem Geräuschpegel von ca. 37 dB auch in ruhigen Umgebungen einsetzbar.

Ein Lensshift (Objektivverstellung) von ±50% und eine Vier-Punkt-Keystone-Korrektur gehören zu den Features für die 360°-Projektion. Mit HDBaseT können HD-Bilder, Audio- und Steuersignale über große Entfernungen übertragen werden. Bei Nutzung eines CAT5e-Kabels liegt die Reichweite bei bis zu 100 m. Die integrierte LAN-Schnittstelle kann sowohl zur Steuerung als auch zur Überwachung genutzt werden.

Der UVP zzgl. MwSt. liegt bei 3.067 Euro. Im Handel verfügbar ist das Modell ab Juni 2018.

Comments are closed.