Collaboration-Lösung

ClickShare führt jetzt einen USB-C Button ein

- ClickShare erhält ab Juni 2018 eine Button Manager-Software. Als als erster Anbieter am Markt führt Barco damit einen USB-C Button ein. von Thomas Kletschke

ClickShare-Einheit CSE 800 (Foto: Barco)

ClickShare-Einheit CSE 800 (Foto: Barco)

Bei Laptops, PCs und vielen Office-Monitoren hat sich inzwischen die Schnittstelle USB-C durchgesetzt. Nun wird für die Wireless Collaboration-Lösung ClickShare von Barco die Möglichkeit eingeführt, einen USB-C Button statt eines der bisher genutzten Konnektoren zu verwenden.

Mit kostenlosen, vierteljährlichen Firmware-Updates für die ClickShare-Tools CSE-200 und CSE-800 verbessert Barco zudem die Geschwindigkeit und Einfachheit in der Bedienbarleit. Mit der neuesten Software-Version, die auf der diesjährigen InfoComm vorgestellt wird, liegt der Fokus auf der Benutzerfreundlichkeit in Besprechungsräumen mit Touch-Panels.

ClickShare führt dazu die Funktion „Touchback“ ein: Moderatoren steuern jede Anwendung auf ihrem Laptop über den Touchscreen im Raum, anstatt die Computermaus zu verwenden.

Mit der Einführung der neuen Button Manager-Software im Juni 2018 können Administratoren alle Geräte aus ihrem Netzwerk auswählen, um schnell und einfach eine Verbindung zu den Buttons herstellen – ansonsten eine Herausforderung bei großen Rollouts oder wenn Basiseinheiten hinter Screens versteckt oder an einer Decke im Besprechungsraum montiert sind.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.