Digital Signage Screens

iiyama bringt zehn interaktive 4K Screens auf den Markt

- iiyama macht ganze Sache bei Ultra-HD: Insgesamt zehn neue Large Format Displays in Diagonalen von 43″ bis 98″ kommen auf den Markt. Neben einer 18/7- und einer 24/7-Serie der erste 98-Zöller des Herstellers überhaupt. von Thomas Kletschke

iiyama bringt nun zahlreiche 4K Screens auf den Markt – Symbolbild (Foto: iiyama)

iiyama bringt nun zahlreiche 4K Screens auf den Markt (Foto: iiyama)

Wie iiyama in einer internationalen Pressemitteilung ankündigt, werden zahlreiche Large Format Displays mit Ultra HD-Auflösung auf den Markt kommen.

Neues Flaggschiff ist der ProLite LH9852UHS, mit dem iiyama erstmals einen Screen in dieser Bilddiagonale auf den Markt bringt. Das mit 3.840 x 2.160 p auflösende LFD nutzt ein S-IPS-Panel und kann sowohl im Quer- als auch im Hochformat verwendet werden. Laut Datenblatt liegt die Luminanz des 10 bit-Displays bei 500 cd/m²; das Kontrastverhältnis beträgt 1.300:1. Der Screen kann via LAN, RS232 oder über einen OPS-Plug-in-Mediaplayer betrieben werden. Als Anschlüsse (In) stehen zur Verfügung: 3x HDMI, DP, Comp. Video: Anschlüsse (Out): DisplayPort v.1.2 (Daisy Chain); Controls: RJ45, RS232c, IR. Integrierte Lautsprecher und ein schmaler Display-Rahmen komplettieren den Screen, der laut Hersteller ab Mitte Juni 2018 verfügbar ist.

Weiterhin kommen die insgesamt neun Displays der Serie 40 und der Serie 50 auf den Markt.

Die Screens der Serie 40 (LExx40UHS) sind in den Größen 43″, 50″, 55″, 65″, 75″ und 86″ erhältlich und für 18/7 zertifiziert. Diese LFDs sind ausschließlich im Landscape-Modus nutzbar. Alle Displays der 40er-Serie sind mit einem Android-Betriebssystem und der iiyama Digital Signage-Content-Management-Anwendung „iiSignag“e ausgestattet. Als Panel-Technologie nutzen die 43″ bis 65″ Screens AMVA; die beiden Modelle in 75″ und 86“ nutzen IPS-Panel. Anschlüsse In bei den Modellen 43 „- 55″: 2x HDMI, DVI, bei den Screens mit den Diagonalen 65″ bis 86″: 4x HDMI, DP. Als Controls stehen einheitlich zur Verfügung: RJ45, RS232c, IR. Die 65″ bis 86″ großen Screens verfügen zudem über einen: OPS-Steckplatz sowie 1x USB 3.0, 1x USB 2.0.

Die Displays der Serie 50 (LHxx50UHS) sind in den drei Größen50″, 55″ und 65“ erhältlich. Sie sind für 24/7 zertifiziert und können im Quer- und Hochformat verwendet werden. Der Inhalt der LHxx50UHS-Modelle wird dank des AMVA3-Panels mit einer Luminanz von 450 cd/m² angezeigt. Das Kontrastverhältnis liegt laut Hersteller bei 4000: 1. Ein Umgebungslichtsensor passt die Hintergrundbeleuchtung automatisch an. Anschlüsse (In): 3x HDMI, DP, Comp Video; Anschlüsse (Out): DisplayPort v.1.2 (Daisy Chain); Controls: RJ45, RS232c, IR.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.