Digital Signage Mediaplayer

Giada launcht günstigen und kleinen Android 4K-Player DN72

- Der robuste Micro-PC von Giada ist mit Android 5.0 („Lollipop“) ausgestattet und bietet flüssige 4k-Auflösung auf HDMI-Displays. von Thomas Kletschke

Neues Fanless-Entry-Level-Modell DN72 (Foto: Giada)Neues Fanless-Entry-Level-Modell DN72 (Foto: Giada)

Neues Fanless-Entry-Level-Modell DN72 (Foto: Giada)

Zudem verfügt der Mediaplayer über vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten und eignet sich insbesondere für Basis-Anwendungen wie Laufschriften in Behörden und Produktvideos am PoI. Der DN72 tritt an die Stelle des erfolgreichen Q30 von Giada und ist ab sofort über Concept International beziehbar.

Der lüfterlose Media-Player DN72 ist 116,6 x 107,2 x 30 mm klein und verrichtet entsprechend unauffällig und geräuschlos seinen Dienst. Herzstück des kleinen Rechners ist eine energieeffiziente Rockchip Quadcore-CPU (RK3288) mit einer maximalen Leistung von 1,8 GHz. Die Grafikengine ARM Mali-T764 bietet eine maximale Video-Auflösung von 3.840 x 2.160 p bei einer Bildwiederholrate von 60 Hz. Für Anwendungen stehen 16 GB-Onboard Memory (eMMC) sowie 2 GB RAM zur Verfügung. Der Speicherplatz ist zudem durch den Einsatz einer TF-Speicherkarte erweiterbar. Für den Remotezugriff verfügt der DN72 über einen zusätzlichen SIM-Kartenslot.

Der DN72 nutzt Giadas patentierte Technologie „Jehe Active Hardware Control“ (JAHC) für hohe Benutzerfreundlichkeit und einfaches Management: Diese Technologie verfügt über Automatisierungsfunktionen für die aktive Hardware-Überwachung, die einen unbeaufsichtigten Betrieb ermöglichen. Hierzu zählt die Funktion „Auto Power On“, die den PC startet, nachdem er von der Stromversorgung getrennt wurde, sowie die Funktion, die den PC automatisch zu einem definierten Zeitpunkt hoch- oder herunterfährt. Mit Unterstützung des Betriebssystems empfiehlt er sich besonders für Digital Signage-Services aus der Cloud.

Erhältlich ist der Player ab sofort bei Concept International. Der UVP liegt bei 170 Euro. Resellern und Systemhäusern bietet der Distributor attraktive Konditionen. Darüber hinaus unterstützt Concept International den Roll-Out von Projekten mit dem Total Preparation Package: Alle Geräte werden projektspezifisch konfiguriert, softwareaktiviert und dauergetestet ausgeliefert.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.