DSS Europe 2018

Keynote „The new OoH“ – Trends in Digital-out-of-Home

- Zum diesjährigen DSS Europe nach Frankfurt kommen insgesamt 40 Speaker. Targeting und Mehr sind Themen bei der Keynote „The new OoH – Enhancing consumers‘ experience on the move“ von Peer Schmitz-Kuo (Director Sales & Marketing, Media Frankfurt) und Andreas Prasse (Managing Director Marketing and Sales, Wall). von Thomas Kletschke

Außenwerbung in St. Julian's - Wartehäuschen auf Malta (Foto: invidis)

Außenwerbung in St. Julian’s – Wartehäuschen auf Malta (Foto: invidis)

Zunehmende Urbanisierung, Digitalisierung und die Beschleunigung technologischer Innovationen in der Branche bedeuten, dass die Out-of-Home-Kommunikation schneller, effektiver und flexibler verläuft. Von Bushaltestellen über Einkaufszentren, Straßenmobiliar und Straßenwerbung wird die gesamte Stadtbevölkerung erreicht. Auch am Flughafen kommuniziert Werbung mit Influencern – Entscheidern, Trendsettern und internationalen Zielgruppen, darunter Geschäftsleute und Freizeitreisende. In der Keynote am 5. Juli werden Peer Schmitz-Kuo (Director Sales & Marketing, Media Frankfurt) und Andreas Prasse (Managing Director Marketing and Sales, Wall) das Medium beleuchten.

Da Menschen mehr und mehr Zeit außerhalb ihres Zuhauses oder ihres Büros verbringen, ist Out-of-Home zunehmend der Kanal, der Marken die Möglichkeit gibt, ein Massenpublikum zu erreichen – schnell und konsequent. Durch die Entwicklung von Targeting-Technologien innerhalb von OoH können Marken relevantere Botschaften relevanteren Zielgruppen in einer ansprechenden und kontextbezogenen Weise mitteilen. Unabhängig davon, ob OoH (insbesondere Digital-out-of-Home) die allgemeine Bekanntheit erhöht oder ein bestimmtes Publikum anspricht, ermöglicht es Markeneffektiver direkt mit den Verbrauchern zu kommunizieren. Das neue OoH beginnt jetzt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.