Digital Signage Screens

Transparente Displays, High Brightness Screens und Sonderformate – Stand der Dinge bei CDS

Der britische Hersteller Crystal Display Systems (CDS) hat sein Portfolio erweitert. Dies betrifft Sonderformate, neue High Brightness-Lösungen und Infos rund um transparente LCD Displays.
Transparenter LCD Screen von CDS (Foto: CDS)
Transparenter LCD Screen von CDS (Foto: CDS)

Neben transparenten OLED-Screens sind in der Branche auch durchsichtige LCD-Lösungen verfügbar. Bei diesem Segment halten sich die Großhersteller zumeist zurück. Einer der bekanntesten Spezialisten für professionelle Transparent LCDs ist CDS. Insgesamt 15 verschiedene Lösungen aus diesem Bereich sind bei den Briten lieferbar – angefangen bei Small Signage Transparents in 5,7″ und 7″ bis hin zu den beiden durchsichtigen LFDs in 75″ und 86″ – letztere mit Ultra HD-Auflösung. An dieser Stelle hat CDS eine Liste der aktuell lieferbaren Lösungen hinterlegt. Über die Besonderheiten beim Einsatz von transparenten LCDs informieren die FAQs des Herstellers, die jetzt in der aktuellsten Form an dieser Stelle veröffentlicht wurden (PDF-Link).

Auch das Thema Sonderformate wird von CDS bedient. Jetzt kündigte der Hersteller eine quadratische Display-Lösung an, einen 42,1″ großen Square Screen mit 800 nits LED Backlighting, MaxRGB (94%-ige Abdeckung des NTSC-Farbraums) und einer Auflösung von 1.900 x 2.160 p. Die Lösung entsteht aus 4K Screens, die entsprechend geschnitten werden. Ein 26,5″ großes quadratisches Panel (stammt von LG) sowie ein in etwa quadratischer 27,3-Zöller sind weitere Lösungen in diesem Sonderformat.

Mit der neuen High Brightness-Lösung PNL-240-HB-2500-G hat der Hersteller nun einen 2.500 nits starken 24-Zöller angekündigt. Das TFT Display löst mit 1.920 x 1.080 p auf. Wer die Eingänge RGB, DVI und HDMI benötigt, kann auf das zugehörige A/D Interface Board für den Anti-Glare Screen (3H) zurückgreifen.