Anzeige
invidis Stellenmarkt
Education

BenQ zeigt neue Multi-Touch-Display-Serie für den Bildungsbereich

BenQ stellt mit der RM-Serie vier neue Multi-Touch-Displays im Großformat für den Education-Bereich vor. Die neuen Modelle mit einer 4K UHD-Auflösung sind in den Größen 55, 65, 75 und 86 Zoll ab UVP 2899 Euro (inkl. USt.) verfügbar
BenQ RM-Touchscreens (Foto: BenQ)
BenQ RM-Touchscreens (Foto: BenQ)

Der Einsatz von Multi-Touch-Displays im Unterricht lädt zur aktiven Teilnahme am Unterricht ein und sorgt auf diesem Weg für deutlich mehr Aufmerksamkeit. Entwickelt für den Einsatz im Education-Bereich, sind die interaktiven Flachbildschirme der RM-Serie mit einer Antiglare-Beschichtung gegen blendende Lichtreflexe und einem Betrachtungswinkel von 178° horizontal und vertikal versehen.

Die großformatigen Displays der RM-Serie unterstützen 20 Punkt-Multi-Touch-Interaktivität (IR-Touch). Sensoren erkennen automatisch, ob mit einem Finger, IFP-Stylus oder Pinsel geschrieben wird und sorgen für eine optimierte Darstellung in der richtigen Stärke. Somit sind sie auch für den Kunstunterricht oder andere kreative Bereiche bestens geeignet. Zum Lieferumfang gehören zwei Dual Touch-Stifte, mit denen zwei Anwender simultan und ggfs. auch in zwei unterschiedlichen Farben arbeiten können. Mit der vorinstallierten Annotation-App EZ Write 4.1 Lite lassen sich Notizen, Zeichnungen und Kommentare leicht in das angezeigte Bild einfügen und auf diesem Weg mit den Betrachtern teilen.

Die großformatigen Displays der RM-Serie unterstützen 20 Punkt-Multi-Touch-Interaktivität (IR-Touch). Sensoren erkennen automatisch, ob mit einem Finger, IFP-Stylus oder Pinsel geschrieben wird und sorgen für eine optimierte Darstellung in der richtigen Stärke. Somit sind sie auch für den Kunstunterricht oder andere kreative Bereiche bestens geeignet. Zum Lieferumfang gehören zwei Dual Touch-Stifte, mit denen zwei Anwender simultan und ggfs. auch in zwei unterschiedlichen Farben arbeiten können. Mit der vorinstallierten Annotation-App EZ Write 4.1 Lite lassen sich Notizen, Zeichnungen und Kommentare leicht in das angezeigte Bild einfügen und auf diesem Weg mit den Betrachtern teilen.

Dank des vorinstallierten Android Betriebssystems und der Multi-Plattform-Kompatibilität können Inhalte von jeglichen Hardware-Quellen, wie Notebook, Tablet oder Smartphone mit Windows, Mac, Linux, Chrome, iOS oder Android via Plug & Play, per App oder per Apple Airplay auf den Displays angezeigt werden.

Die augenschonenden EyeCare-Features von BenQ beinhalten die vom TÜV zertifizierten Technologien Low Blue Light und Flicker free. Die Low Blue Light-Technologie filtert blaues Licht und vermindert auf diese Weise eine Irritation und Ermüdung der Augen. Die Flicker Free-Technologie sorgt für eine flimmerfreie Darstellung.

InstaQShare ist eine Software für kabelloses Präsentieren und Kollaborieren während des Unterrichts. Sie gestattet das reibungslose Streamen von Bildmaterial, Audiodateien und Videos in Full-HD-Qualität. Benutzer können außerdem Inhalte von Mobilgeräten spiegeln und bis zu 16 Teilnehmer zu einer nahtlosen Zusammenarbeit einladen. Mittels MDA (Multiple Display Administrator) Software können die Ein-/Aus-Zeiten bzw. die Hintergrundbeleuchtung der Displays über LAN oder RS232 per Fernzugriff gesteuert werden.

Anzeige
invidis Jahrbuch 2018/2019