Digital Signage Projekte

Riesiger freistehender LED-Tower für ein koreanisches Einkaufszentrum

Das im Nordwesten von Seoul gelegene Shopping Center "Starfield Goyang" nutzt im Inneren einen 15 Meter hohen, geschwungenen Tower mit einem entsprechend übergroßen LED-Screen.
Der 15 m hohe LED Screen wurde mit um 50 Grad abgewinkelten Ecken umgesetzt – erstmals in der Branche (Foto: Absen)
Der 15 m hohe LED Screen wurde mit um 50 Grad abgewinkelten Ecken umgesetzt – erstmals in der Branche (Foto: Absen)

Das „Starfield Goyang“ ist das dritte und jüngste Starfield-Einkaufszentrum am Rande der südkoreanischen Hauptstadt Seoul. Als größter Indoor Shopping-Themenpark in der koreanischen Nordwestregion beherbergt die Mall unter anderem das Kaufhaus Shinsegae, einen Großhandelsmarkt, das Aquafield Wasserfreizeitzentrum, Sporteinrichtungen, ein Kino und weitere Unterhaltungsangebote.

Das Einkaufszentrum beherbergt auf 135.000 m² 560 nationale und internationale Marken sowie 100 Restaurants und Lokalen. Es wird über ein 280 m langes Oberlicht mit natürlichem Licht erfüllt.

Mit diesem eigens kreierten Content spricht das Einkaufszentrum die Besucher an (Foto: Absen)
Mit diesem eigens kreierten Content spricht das Einkaufszentrum die Besucher an (Foto: Absen)

Um Kunden ein spektakuläres Shopping-Erlebnis zu bieten, hat der Betreiber einen auffallenden 15 m hohen, geschwungenen LED-Display-Tower installieren lassen. Dieser arbeitet mit LED-Technologie von Hersteller Absen. Der Anziehungspunkt mit spektakulären Inhalten der Experten von Moment Factory aus Montreal wurde von Absens koreanischem Retail Value Added Partner (VAP) Asone aufgestellt, der die Ausschreibung mit seiner visuellen Lösung gewann.

Moment Factory wurde vom Kunden beauftragt, einen Clip in Anlehnung an die farbenprächtigen Hollywood-Musicals der 50er Jahre mit modernem Touch zu drehen. Das Goyang Einkaufszentrum ist das zweite Shinsegae Starfield-Projekt für Moment Factory, die immer wieder ausgefallene Kreationen produzieren, etwa die auch invidis-Lesern bekannte Big-Data-Brücke.

Interactive Lighting & Architektur: Real-Time-Infos aus Big-Data-Quellen beleuchten diese Brücke

Für Shinsegae entstand so im vergangenen Jahr bereits ein freistehendes, dreiseitiges LED-Feature für ein neugebautes Einkaufszentrum. Der von anderen Hardwarelieferanten bereitgestellte Tower wies 90° Winkel auf, so dass Moment Factory nun im aktuellen Projekt eine noch bessere visuelle Erfahrung mit abgerundeten Ecken erschaffen wollte.

Um die komplexen Anforderungen zu erfüllen, entwickelten Absen und Integrator Asone eine maßgeschneiderte Lösung, die den Ingenieuren einiges abverlangte. Die Lösung sah einen optimalen Flow des Contents vor und umhüllt das LED-Display mit um 60° abgewinkelten Ecken – ein bis dato nie erreichtes Feature. Der Hauptteil des Designs nutzt Standardpanel der H3 LED-Serie von Absen. Die abgerundeten Seiten wurden von Absen-Ingenieuren speziell abgestimmt.

Für Werbekampagnen steht der LED-Tower ebenfalls zur Verfügung – sowie das umlaufende LED-Band knapp unterhalb der ersten Etage (Foto: Absen)
Für Werbekampagnen steht der LED-Tower ebenfalls zur Verfügung – sowie das umlaufende LED-Band knapp unterhalb der ersten Etage (Foto: Absen)

Unter hohem Aufwand, wurden die 500 mm x 500 mm großen H3 LED-Panel in vier Teile von je 62,5 mm x 500 mm zerlegt, um sie in der perfekten Rundung wieder zusammensetzen zu können. Das geschwungene Element erforderte keinerlei spezielle innere Abstützung. Im Ergebnis wirkt der LED-Tower wie eine einzige, verbundene, selbsttragende Einheit.

Insgesamt 360 Absen H3 LED-Panel mit einem 3,9 mm Pixel Pitch und einem horizontalen Betrachtungswinkel von 140° wurden nahtlos zusammengefügt, um den Display-Tower zu formen. Der Content wird über Novastar-Videoserver mit MCTR660-Controllern verwaltet und bereitgestellt.

Die Wartung der Installation kann von der Rückseite des Panels erfolgen, wodurch die Dauer von Wartungsarbeiten reduziert wird. Die mit 23,2 dB praktisch geräuschlose Installation verbraucht relativ wenig Strom, erzeugt kaum Hitze und erfordert kein Gebläse.

Integrator Asone entwarf die Stahlstruktur für den Screen, dessen Pläne innerhalb eines Monats genehmigt wurden. Der freistehende Tower unterliegt strengen Sicherheitsverfahren und wurde innerhalb von 15 Tagen errichtet.

DooH-Kampagne des Werbungtreibenden Lacoste in der Shopping Mall Starfield Goyang (Foto: Absen)
DooH-Kampagne des Werbungtreibenden Lacoste in der Shopping Mall Starfield Goyang (Foto: Absen)