Anzeige
DSS Russia 2018

Sexy mit digitalen Kurven

Moskau | Victoria’s Secret ist eine der weltweit erfolgreichsten Unterwäschemarken – vom Wettbewerb unerreicht sind die aufwändigen Marketing- und Shopkonzepte der Flagshipstores. Zwei Flagships sind im letzten Jahr in Moskau und St. Petersburg entstanden mit aufwändigen Curved LCD-Walls.
Victoria's Secret in Russland erhält Digital Signage Award (Foto: Victorias Secret / Auvix)
Victoria’s Secret in Russland erhält Digital Signage Award (Foto: Victorias Secret / Auvix)

Im Rahmen der DSS Russia werden jährlich die besten Digital Signage Konzepte gekürt. Neben Russlands Digital Domäne Museen wurden dieses Jahr auch zwei außergewöhnliche Retail Projekte mit Awards ausgezeichnet.

Victoria's Secret in Russland erhält Digital Signage Award (Foto: Victorias Secret / Auvix)
Victoria’s Secret in Russland erhält Digital Signage Award (Foto: Victorias Secret / Auvix)

Den Award für bestes Digital Signage Projekt über 300.000 Euro erhielt dieses Jahr der russische Integrator Auvix für das Projekt Victoria’s Secret. Curved LCD Walls. Die große Herausforderung war die gekrümmte Videowall in den Treppenbereichen in Moskau und St. Peterburg.

Zum Einsatz kamen NEC 55“ Videowall-Displays (68 in Moskau und 30 in St. Peterburg)  sowie zusammen 18 46“ NEC Displays für kleinere Videowalls in den beiden Stores.

Victoria's Secret in Russland erhält Digital Signage Award (Foto: Victorias Secret / Auvix)
Victoria’s Secret in Russland erhält Digital Signage Award (Foto: Victorias Secret / Auvix)