Anzeige
Professional Service Expert kauft Agentur

Accenture übernimmt Kolle Rebbe - neuer Spezialist für Digital Signage entsteht

Die meisten Branchenvertreter kennen Accenture als Digitalspezialist für Strategie, Consulting, Digital, Technologie und Operations. Viel weniger bekannt ist das Accenture auch die weltgrößte Digitalagentur für durchgängige Markenerlebnisse ist. Nun übernimmt Accenture die Hamburger Agenturgruppe Kolle Rebbe.
Accenture Interactive übernimmt Kolle Rebbe (Foto: Kolle Rebbe)
Accenture Interactive übernimmt Kolle Rebbe (Foto: Kolle Rebbe)

Accenture hat eine Vereinbarung zur Übernahme von KolleRebbe (Kunden: Audi, Lufthansa, DAZN, Netflix und TUI Cruises) getroffen, eine der führenden unabhängigen Kreativagenturen in Deutschland. Die in Hamburg beheimatete Agentur wird künftig ein kreativer Teil von Accenture Interactive sein. Die Digitalagentur von Accenture wird damit ihre Möglichkeiten erweitern, integrierte Markenerlebnisse für Kunden in Deutschland und darüber hinaus zu schaffen und umzusetzen. Die Übernahme bedarf noch der Zustimmung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden. Die finanziellen Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Danilea Strasser von der W&V hat zu den Hintergründen der Übernahmen einen lesensenwerten Kommentar veröffentlicht

Teilnehmer der DSS Europe 2018 hatten bereits im Juli die Möglichkeit Gabriel Seiberth / Geschäftsführer von Accenture Digital und die Rolle im Digital Signage Markt kennenzulernen. Accenture verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz für durchgängige Markenerlebnisse. Für die Konzeption dieser Experiences entlang des Customer Journey ist nun u.a. auch Kolle Rebbe aktiv, während die Kollegen von Accenture Digital als Integrator die Konzepte realisieren können.

Aus einer weltweiten Digital Beratung ist in den letzten Jahren u.a. auch durch Übernahmen ein end-to-end Anbieter für Brand Experiences mit 459.000 Mitarbeiter weltweit entstanden. Auch alle Aspekte von Digital Signage sind im Portfolio und können von Accenture strategisch konzeptioniert, technisch geplant, realisiert und betrieben werden.

DSS Europe 2018 invidis Keynote (Foto: invidis)
DSS Europe 2018 invidis Keynote (Foto: invidis)

Für bestehende Digital Signage Integratoren sind Anbieter wie Accenture, Deloitte Digital oder Econocom zunehmend ernstzunehmende Wettbewerber. Auch wenn ihnen die Spezialkenntnis von Digital Signage zurzeit noch fehlt, als Trusted Brand sind sie bereits mit den meisten großen Konzernen in Geschäftsbeziehung und genießen großes Vertrauen.

Kolle Rebbe ist bereits die dritte Akquisition von Accenture in Deutschland in diesem Jahr. Im Januar 2018 übernahm Accenture Interactive mit Mackevision einen führenden Anbieter von Computer Generated Imagery und immersivem Content. Im Juni 2018 folgte der Kauf der strategischen Designberatung designaffairs, die nun Teil des Bereichs ‘Industry X.0’ bei Accenture ist. Bereits 2017 erwarb Accenture einen Mehrheitsanteil an der Digitalagentur SinnerSchrader. Die Übernahme von Kolle Rebbe geschieht im Rahmen des globalen Ausbaus der Kreativfähigkeiten von Accenture Interactive und steht somit in einer Reihe mit den Zukäufen von Agenturen wie Karmarama in Großbritannien, Rothco in Irland und The Monkeys in Australien.