Digital Signage Screens

Leuchtende Zukunft im Schaufenster

Hersteller Samsung bringt eine neue Serie mit Semi-Outdoor Screens auf den Markt. Die Lichtstärke von 4.000 nit und gute Werte beim Stromverbrauch sind eine Ansage. Auch eine doppelseitige Variante gehört zum Programm.
OMN Screens in einem Schaufenster (Foto: Samsung)
OMN Screens in einem Schaufenster (Foto: Samsung)

In der Regel kommen Semi-Outdoor Screens mit 2.500 nit auf den Markt. Nun hat Samsung mit der Serie OMN eine deutlich lichtstärkere Variante im Programm – zugleich mit niedrigem Energieverbrauch.

Mit einer Bautiefe von lediglich 54,5 mm und 4.000 nit bei einem Verbrauch von 350 W (Herstellerangaben) kann die neue OMN-Serie punkten. Laut Samsung werden bei sonst oft eingesetzten Modellen mit 2.500 nit etwa 385 W verbraucht. Und Bautiefen von 139,5 mm sind bei den Vergleichsmodellen ebenfalls keine Seltenheit.

Damit hat Samsung nun auch besonders ansprechende High Brightness Screens im Einsatz. Bei der Integration oder der Gestaltung eines Schaufenster könnten die neuen Tiefen-Maße von Vorteil sein.

Doppelseitiges LCD mit 3000/1000cd (Foto: invidis)
Doppelseitiges LCD mit 3000/1000cd (Foto: invidis)

Ansonsten ist die neue Serie für den Einsatz bei Sonnenlichteinstrahlung gedacht und auch für Digital Signage im Schaufenster geeignet. Auch wer als Betrachter eine Sonnenbrille trägt, bekommt die Inhalte ansprechend angezeigt. Die OMN Screens sind in den Diagonalen 46″ und 55″ erhältlich.

Als doppelseitige Variante kommen die OMN-D Screens, ebenfalls als 46- oder 55-Zöller im Programm. Hier werden 3.000 nit auf einem der Screens erreicht (Schaufensterseite), auf der anderen 1.000 nit. Bei allen vier Screens, die jeweils IPS Panel nutzen, liegt das Kontrastverhältnis bei 5.000:1.

Bei den Schnittstellen nutzen die double-sided Screens 2x HDMI 2.0, 1x HDCP 2.2 und 1x USB 2.0 als Input. Die OMN-Standalones verfügen zusätzlich über 1x DP 1.2. Alle Screens sind für den 24/7-Einsatz spezifiziert. Als OS wird Samsungs Tizen genutzt.

Die doppelseitige Variante OWN-D der neuen High Brightness Screens (Foto: Samsung)
Die doppelseitige Variante OMN-D der neuen High Brightness Screens (Foto: Samsung)