Anzeige
White Paper

Electronic Shelf Label (ESL)

CHG Meridian ist eine der führenden Leasinggesellschaften für Digital Signage mit besonderer Erfahrung im Bereich ESL. Ein neues Whitepaper  „Innovationspotenzial und Wirtschaftlichkeit durch flexible Nutzungsmodelle“ soll Kunden und Partner aufklären.
ESL Whitepaper von CHG Meridian (Foto: CHG)
ESL Whitepaper von CHG Meridian (Foto: CHG)

Electronic Shelf Label (ESL) ist eine junge, aber dennoch bereits reife Technologie für den Einzelhandel mit viel Nutzen- und Wachstumspotenzial. Angesichts der sich verändernden Wettbewerbsstrukturen im stationären und Online-Handel und der heute vorhandenen Transparenz für den Verbraucher führt für viele Retailer mittelfristig kein Weg an ESL vorbei.

Fakt ist aber auch: ESL erfordert erhebliche Investitionen in Hardware und Software. Zugleich ist der ROI stark abhängig von den Kostenstrukturen am Einsatzort und vom Nutzungsprofil der Anwender. Das macht eine eindeutige Prognose sehr schwierig.

CIO und CFO stehen also vor der Herausforderung, in eine Infrastruktur mit kurzen Innovationszyklen investieren zu müssen, deren Wirtschaftlichkeit sie nicht abschließend bewerten können. Dieses Dilemma lässt sich nur mit flexiblen Nutzungskonzepten auflösen.

CHG Meridian hat eines der weltweit-größten ESL Projekte im Einzelhandel finanziert und kann somit auf einen großen Erfahrungsschatz in der Konzeption, Betrieb und Weiterverwertung der Labels zurückgreifen.

CHG Meridian ESL-Whitepaper (PDF)