Anzeige
ISE 2019

Lang AG investiert in neue Lösung Pixera

Amsterdam | Auf der ISE hat das neue 64-Bit-Medienserversystem Pixera von AV-Stumpfl Premiere. Rental-Spezialist Lang AG investiert direkt in die neue Lösung, die auch am Stand der Lindlarer gezeigt wird.
Der Pixera two ist einer der neuen Medienserver (Foto: AV-Stumpfl)
Der Pixera two ist einer der neuen Medienserver (Foto: AV-Stumpfl)

Die ISE 2019 findet vom 5. bis 8. Februar 2019 im Messezentrum RAI in Amsterdam statt. Aussteller Lang AG ist auf der ISE am Stand 1-H50 zu finden.

Wie kürzlich berichtet, wird AV-Stumpfl eine neue Software sowie passende Medienserver unter dem Namen Pixera vorstellen.

ISE 2019: Neues 64-Bit-Medienserversystem Pixera

Auch die Lang AG ist vom Start weg mit dabei und nimmt die Lösung in den eigenen Rental-Park auf. Bereits 2016 setzte das Lindlarer Unternehmen im Premium Medienserver Segment auf die Kompetenz des österreichischen Herstellers und investierte in RAW 8k Medienserver von AV-Stumpfl.

Mit einer ersten Order von Pixera, der Medienserver-Software der nächsten Generation, bekräftigt Lang die Partnerschaft mit dem Hersteller. Grund für Langs Engagement: Das 64 Bit-System kann nicht nur eine ausgesprochen benutzerfreundliche GUI vorweisen, sondern bietet außerdem keinerlei Limitationen in der Nutzung von Hardware. Durch Pixera, die bereits etablierten AV-Stumpfl RAW 8k Maschinen sowie die weiterentwickelte HMS Plattform, kann die Lang AG den Usern eine lückenlose Infrastruktur aus leistungsstarker Hardware und flexibler sowie intuitiver Software im Medienserver Segment bieten.

ISE2019 invidis special
ISE 2019 invidis special

invidis Leser erhalten kostenlos Zutritt zur ISE (Regulär 175 EUR) – einfach den invidis ISE invitation Code 410483 nutzen. Unter diesem Link gelangen Sie zum Registrierungs-Portal der ISE 2019. Dort können Sie den Code eingeben.