Anzeige
Sporthandel

Wo Produkt, Licht und Display verschmelzen

Schon oft wurde probiert Merchandise und Digital Signage zu einem attraktiven Touchpoint zu verschmelzen. Selten überzeugt das Resultat, ein der wenigen Ausnahmen ist Adidas.
Display meets Shoe - Adidas Flagship Store in Istanbul (Foto: invidis)
Display meets Shoe – Adidas Flagship Store in Istanbul (Foto: invidis)

Istanbul | Das Runde muss vor das Eckige. Bei einem Besuch im Adidas Flagshipstore in Istanbul entdeckten wir eine überzeugende Installation, die Produkt (Fußballschuh) und Display zu einem Experience vereinen. Verbindendes Element sind hier vor dem Display installierte LED-Stripes die wie Warenträger seitlich in das System eingehängt und mit Strom versorgt werden.

 

Display meets Shoe - Adidas Flagship Store in Istanbul (Foto: invidis)
Display meets Shoe – Adidas Flagship Store in Istanbul (Foto: invidis)

Der Schuh wird zum Star, die Displays bringen als digitale Leinwand Emotionen und Dynamik an den POS und die LED-Stripes fungieren als optische Verbindung (und natürlich als Brand-Element der 3-Streifen).

Das auch Adidas nicht perfekt ist zeigt das Messi-Segment, da als einziges POS-Element nicht digital ist und einen Versatz der LED-Stripes zeigt. Unabhängig davon, eine überzeugende Installation.