Anzeige
Digital Signage

Per Mandorf wird CEO von Zeta Display

Per Mandorf wurde vom Aufsichtsrat zum neuen Präsidenten und CEO des schwedischen Digital Signage Integrator Zeta Display ernannt.  Der 46 Jahre alte Schwede ist derzeit noch kaufmännischer Leiter bei Extenda Retail. Er übernimmt ab 1. September 2019 die Funktion des Präsidenten und CEO von Leif Liljebrunn, der als VP Merger and Acquisitions dem Unternehmen erhalten bleibt.
Neuer CEO bei Zeta Display Per Mandorf (Foto: Zeta Display)
Neuer CEO bei Zeta Display Per Mandorf (Foto: Zeta Display)

Per Mandorf ist seit drei Jahren als Managing Director von Digital POS-Anbieter Visma Retail (seit 2018 mit Etenda Retail fusioniert) in Stockholm tätig. Davor bekleidete Per Mandorf führende Positionen bei skandinavischen Einzelhandelsunternehmen, davon sieben Jahre als Nordic Sales und Retail Manager bei der Nilson Group.

Zeta Display: CEO Leif Liljebrunn tritt ab – übernimmt M&A Rolle

„Der Verwaltungsrat ist sehr zufrieden mit der Ernennung von Per Mandorf, der über eine große Erfahrung in der strategischen Geschäftsentwicklung verfügt, insbesondere mit der Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette und Geschäftsmodelle von Softwareunternehmen mit Recurring Revenue. Mit seiner Erfahrung und seiner Führungsqualitäten bin ich überzeugt, dass Per Zeta Display weiterentwickeln und das Unternehmen zum weiteren Erfolg führen wird“, sagt Mats Johansson.

invidis Kommentar

Für den neuen CEO Per Mandorf wird es sicherlich nicht ganz leicht die Rolle des CEO von Leif Liljebrunn zu übernehmen. Doch die geplante Arbeitsteilung erscheint sinnvoll. Manford wird die vielen in den letzten Jahren erworbenen Unternehmen und CMS-Lösungen zu einer schlagkräftigen Einheit verschmelzen müssen.

Mit umgerechnet 40 Millionen Euro Umsatz und Tochterunternehmen in vier Ländern benötigt Zeta Display einen erfahrenen Manager, der Unternehmensorganisationen aufbauen und in die nächste Wachstumsphase führen kann.

Leif Liljebrunn kann sich somit zukünftig voll auf den Erwerb neuer Digital Signage Unternehmen konzentrieren. Denn Wachstum mittels weiterer Übernahmen ist erklärtes Ziel des börsennotierten Unternehmens.