Anzeige
invidis Newsletter
Beauty

Kiko Milano bringt die Decke zum Leuchten

Miami | Der italienische Kosmetik-Discounter Kiko ist mit über 1000 Stores einer der großen Beauty Anbieter weltweit. Viele der Stores fallen durch interessante Architektur und viel Digital Signage auf.
Kiko Milano Store in Miami Beach (Foto: invidis)
Kiko Milano Store in Miami Beach (Foto: invidis)

Eine auch für Kiko Milano ungewöhnliche Installation entdeckten wir vergangene Woche in Miami. Anstelle der sonst üblichen Lamellendecke setzen die Italiener auf LED-Stripes. Eine dynamische Installation die trotz des wechselnden Contents keine zusätzliche Unruhe in den Verkaufsraum bringt. Einfach, simple, bezahlbar und wirkungsvoll – Digital Signage muss nicht immer hochauflösend sein.

Displays, Poster oder beides - Kiko setzt standortabhängig auf digital, hinterleuchtet oder einen Mix (Foto: Kiko)
Displays, Poster oder beides – Kiko setzt standortabhängig auf digital, hinterleuchtet oder einen Mix (Foto: Kiko)
Architektur dominiert: Kiko Milano Flagshipstore (Foto: kiko)
Architektur dominiert: Kiko Milano Flagshipstore (Foto: kiko)