Anzeige
invidis Newsletter
Samsung

Flip bekommt einen großen Bruder

Orlando | Nun kommt er also doch - der 65“ Flip feierte auf der Infocomm Premiere. Ab Herbst auch in Europa verfügbar, bietet der große Flip nicht nur einen größeren Screen sondern auch neue Software Features und Front-Anschlüsse.
Flip 65 für Education, Corporate und Retail (Foto: invidis)
Flip 65 für Education, Corporate und Retail (Foto: invidis)

Der Flip 65 (WM65R) verfügt über USB und DVI (jeweils in & Out) Anschlüsse an der Front und ermöglicht somit die vereinfachte Anbindung von Devices und zusätzlichen Screens. Bei der ersten Generation Flip setzte Samsung primär auf Wireless und verzichtete größtenteils auf kabelbasierte Konnektoren auf der Vorderseite.

Anschlüsse wandern beim Flip 65 an die Front (Foto: invidis)
Anschlüsse wandern beim Flip 65 an die Front (Foto: invidis)
Joachim Wieczorek präsentiert neue Flip 65 Funktionen (Foto: invidis)
Joachim Wieczorek präsentiert neue Flip 65 Funktionen (Foto: invidis)

Samsung positioniert die Flip-Familie als preisaggressive Lösung für Retail Education und Corporate. Neue Software Feature sind u.a. Merge to Board, Annotations, partielles Markieren, individuellen Screensaver mit Firmenlogo und volles Remotemanagement.

Alle Flip 65 Feature im Überblick (Foto: invidis)
Alle Flip 65 Feature im Überblick (Foto: invidis)