Anzeige
invidis Newsletter
Digital Signage Software

Neue Lösung für Event Information Management

Aus Australien kommt mit "LIVE View" eine neue Signage-Lösung, die speziell für Anwendergruppen gedacht ist, die mittels Besucherstrom-Messung die Wegeleitung und andere Dienste bei großen Live Events optimieren wollen.
TDC will die Wegeleitung bei großen Events deutlich verbessern (Foto: TDC)
TDC will die Wegeleitung bei großen Events deutlich verbessern (Foto: TDC)

Technical Direction Company (TDC) aus Australien gab jetzt die Verfügbarkeit seiner Digital Signage-Lösung „LIVE View“ bekannt, mit der die Steuerung des Verkehrsflusses und des Fußgängerflusses bei Veranstaltungen jeder Art ermöglicht wird. Die Arten von Informationen, die von der Digital Signage Software angezeigt werden können, umfassen Veranstaltungsnachrichten, Orientierungshilfen, Fahrpläne für öffentliche Verkehrsmittel, Wetterinformationen und mehr.

Die Software sei etwas, was man nicht unbedingt mit einer Firma assoziiere, die allgemein in erster Linie als Video Company angesehen werde, so Michael Hassett, Gründer und Geschäftsführer von TDC, zur Einführung. „Was LIVE View Signage jedoch macht, ist das Zusammenführen der umfangreichen Erfahrung und des Fachwissens, die wir über viele Jahre in Bezug auf Videos, Screens und Großveranstaltungen gesammelt haben.“ Man habe eine Lösung geschaffen, die auf die Bedürfnisse von Nutzern zugeschnitten sei, die einen großen Personenkreis organisieren müssten – ob Hunderte oder Tausende von Menschen.

„Stadtweite Festivals zum Beispiel werden immer alltäglicher und ziehen oft Hunderttausende von Bewohnern und Besuchern an – zum Beispiel an Silvester“, erklärt Hassett. „Sie können für die Organisatoren jedoch äußerst herausfordernd sein. Möglicherweise werden Verkehrsumleitungen eingerichtet oder die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel können sich ändern. Diese Informationen müssen während des gesamten Festivals übermittelt werden, um die Sicherheit, den Komfort und das Vergnügen zu erhöhen. Dafür wurde LIVE View Signage entwickelt.“

In einem typischen Großereignis-Szenario kann eine große Anzahl von Menschen – die mit den Verhältnissen in der Stadt nicht vertraut sind – versuchen, denselben Veranstaltungsort in derselben Richtung zu erreichen, was möglicherweise zu einer Überlastung führen und ein Sicherheitsrisiko darstellen kann. Als Reaktion darauf versuchen die Behörden möglicherweise, sie umzuleiten oder einige Straßen für den Verkehr zu sperren. Ein Fehler im öffentlichen Verkehrssystem kann dazu führen, dass Besucher zu Alternativen umgeleitet werden müssen.

Da das System cloudbasiert ist, ist es einfach zu installieren und skalierbar – von Unternehmensveranstaltungen bis hin zu stadtweiten Festivals wie dem diesjährigen Vivid Sydney, wo die Lösung Premiere im Einsatz hatte. Vivid Sydney verwendete dazu 14 hochauflösende LED- Screens mit einer Diagonale von 5 m, die an strategischen Punkten in der ganzen Stadt installiert waren (vgl. Aufmacherbild).

„Wir haben mit wichtigen Interessengruppen zusammengearbeitet, darunter der Polizei, dem Verkehrsmanagement, Transport for NSW und anderen Behörden, um mit unseren Besuchern klar und effizient zu kommunizieren. Mit dieser innovativen Lösung konnten wir über einen Zeitraum von 3 Wochen mehr als 2 Millionen Menschen erreichen. Die Software hat auch unsere Veranstaltung sehr verändert – und wir glauben, dass dies für alle Beteiligten eine sicherere und angenehmere Erfahrung war“, sagt Sandra Chipchase, Chief Executive Officer von Destination NSW und Vivid Sydney Executive Producer.

Das LIVE View Signage-System in Vivid Sydney wurde von einem von TDC zur Verfügung gestellten Kontrollzentrum aus gesteuert, in dem sich auch Screens befanden, die mit Kameras verbunden waren, die an wichtigen Punkten in der Stadt angebracht waren. Da das System webbasiert ist, kann es aber von jedem Arbeitsplatz mit einer Internetverbindung und einem Browser aus gesteuert werden. Dies ermöglicht auch, dass Event Management als kollaborativer Prozess umgesetzt wird.

Präsentationen auf Konferenzen oder Auftritte auf Festivals können ebenso wie Social-Media-Feeds, Nachrichten / Sport usw. auf Screens gestreamt werden. Darüber hinaus könnten die Kosten für die Bereitstellung von LIVE View Signage häufig durch das Anbieten von Werbemöglichkeiten gedeckt werden, regt der Hersteller an.