Anzeige
invidis Newsletter
DooH

RBL Media rollt in Leipzig aus

In Leipzig wurde nun die erste Haltestelle mit der neuen, von RBL Media stammenden, Stadtmöblierung eingeweiht. So sehen die Ausbaupläne aus, die auch erste DooH-Screens berücksichtigen.
Am Hauptbahnhof Leipzig installierte RBL den ersten der neuen Werbeträger (Foto: RBL Media)
Am Hauptbahnhof Leipzig installierte RBL den ersten der neuen Werbeträger (Foto: RBL Media)

Nachdem RBL Media seit diesem Sommer die Außenwerberechte in Leipzig vermarktet, ist der Umbau gestartet und eine erste der neuen Flächen offiziell eingeweiht worden. Die erste Wartehalle wurde am Leipziger Hauptbahnhof installiert und von Bürgermeisterin Dorothee Dubrau, Amtsleiter Michael Jana und LVB-Geschäftsführer Ulf Middelberg eingeweiht. Bei der Eröffnung war auch RBL-Geschäftsführer Daniel Lange mit von der Partie.

In den kommenden Wochen werden pro Woche bis zu 50 Wartehallen neu installiert und begleitend die Werbeträger aufgebaut. Die Umbauphase werde voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen sein, teilte der Media Owner mit. In dieser Zeit werden demnach rund 670 neue Wartehallen an Bus- und Straßenbahnhaltestellen errichtet und die Citylights erneuert. Hinzu kommen ab Oktober noch digitale Premium-Werbeträger in der Innenstadt.

Ab 2020 folgt dann der Ausbau des Netzes um weitere ca. 230 Wartehallen sowie weitere digitale Werbeträger und Citylight-Säulen.

DooH: RBL Media gewinnt in Leipzig gegen Wall