Anzeige
Bründl Sports

Magic Moments und Service im Store

Bründl Sports ist seit 63 Jahren einer der größten Sportartikelhändler Österreichs und der führenden Skiverleiher der ganzen Alpenregion. Mit 30 Shops an 10 Standorten setzt Bründl Sports auf Experience, Service und Innovation an der Skipiste. Digital Signage spielt eine wichtige Rolle.
Markante Architektur - Bründl Sports in Kaprun (Foto: Bründl Sports)
Markante Architektur – Bründl Sports in Kaprun (Foto: Bründl Sports)

Bründl Sports – bis August unter Intersport Bründl bekannt – ist mit jährlich 15.000 Paar Ski und 13.000 Paar Schuhen der größte Skiverleiher in den Alpen. Das bringt großer Herausforderungen mit sich: Massen an Wintersportler wollen während der Skisaison ohne lange Wartezeit schnell und komfortable jeden Morgen und Nachmittag in den Stores von Bründl Sports an ihre passende Leihausrüstung kommen. Das geht nicht ohne abgestimmte Prozesse, einer userfreundlichen Online-Verleihplattform und Stores in den Wintersportorten direkt an den Liftstationen. Doch die Shops von Bründl Sports sind weit mehr als nur transaktionsorientier Skiverleih, sondern auch Räume für spezielle Einkaufserlebnisse.

Shopping Erlebnis trifft auf Skiverleih - Bründl Sports in Kaprun (Foto: Wöckinger / Bründl Sports)
Shopping Erlebnis trifft auf Skiverleih – Bründl Sports in Kaprun (Foto: Wöckinger / Bründl Sports)
Bründl Sports Bar im Flagshipstore (Foto: Wöckinger / Bründl Sports)
Bründl Sports Bar im Flagshipstore (Foto: Wöckinger / Bründl Sports)
Shopping Erlebnis trifft auf Skiverleih - Bründl Sports in Kaprun (Foto: Wöckinger / Bründl Sports)
Shopping Erlebnis trifft auf Skiverleih – Bründl Sports in Kaprun (Foto: Wöckinger / Bründl Sports)

Insgesamt betreibt Bründl Sports nun 30 Premium-Shops an neun Standorten in Österreich. Neben Top-Produkten sowie besonderen Serviceleistungen will Bründl Sports durch innovative und experimentierfreudige Geschäftskonzepte überzeugen, die den Menschen die faszinierende Bergwelt eröffnen und näherbringen.

High Brightness: Volle Sichtbarkeit im Außeneinsatz

Die Premium-Sport- und Modefachgeschäfte unterscheiden sich durch eine einzigartige Shop-Aura und individuelle Architektur vom Wettbewerb in den Skiregionen aber auch in Großstädten. Design und Service sollen zu einer einzigarteigen Shopping-Experience verschmelzen und Einkaufserlebnis mit Wow-Effekt garantieren. Bründl Sports nennt es  „Magic Moments“. Keine leichte Herausforderung wenn in der Skisaison morgens und nachmittags teilweise einige tausend Kunden durch die in die Stores integrierten Skiverleihabteilungen geleitet werden müssen.

Shopping Erlebnis trifft auf Skiverleih - Bründl Sports in Kaprun (Foto: Wöckinger / Bründl Sports)
Shopping Erlebnis trifft auf Skiverleih – Bründl Sports in Kaprun (Foto: Wöckinger / Bründl Sports)
Shopping Erlebnis trifft auf Skiverleih - Bründl Sports in Kaprun (Foto: Wöckinger / Bründl Sports)
Shopping Erlebnis trifft auf Skiverleih – Bründl Sports in Kaprun (Foto: Wöckinger / Bründl Sports)

Am bekanntesten und Aushängeschild von Bründl Sports ist der Flagshipstore im Zentrum von Kaprun der ohne Skiverleih auskommt. Die markante Architektur und die Art der Warenpräsentation ist außergewöhnlich nicht nur für Kaprun. Bründl Sports positioniert sich als Service- und Erlebnisalternative zu den großen Filialisten von Decathlon und Co. Der Flagshipstore in Kaprun – schon jetzt ein architektonisches Highlight – wird flächenmäßig verdoppelt sowie um eine große Tiefgarage erweitert. Der neue Premium-Shop soll keine Kundenwünsche offenlassen und zum innovativsten Sporterlebnisstore in den Alpen werden.

Bründl Sports erfindet den Flagshipstore immer wieder neu - bereits zum 8. seit der Unternehmengründung 1956 (Foto: Bründl Sports)
Bründl Sports erfindet den Flagshipstore immer wieder neu – bereits zum 8. seit der Unternehmengründung 1956 (Foto: Bründl Sports)

Geschäftsführer und Eigentümer Christoph Bründl, der bereits seit 30 Jahren die Geschicke des Familienunternehmens Bründl leitet; „Wir bleiben unserem langjährigen Erfolgsrezept treu: Neben dem Angebot neuester Trends aus Sport, Marken und Verleih sind es unsere kompetenten Mitarbeiter, die selbst leidenschaftliche Sportler sind, ihr Engagement und Enthusiasmus sowie unsere außergewöhnliche Servicequalität, die „Magic Moments“ in unseren Shops schaffen und unsere Kunden begeistern und bewegen!“,

Digital Signage spielt bei Bründl Sports eine wichtige Rolle. Nicht nur für Wegeleitung und Informationen im Store und den Verleihabteilungen sondern insbesondere auch für Inspiration. Nach und nach wurden alle Filialen vom oberösterreichischen Integrator Big Screen mit einem neuen Digital Signage Konzept auf Basis von Easescreen ausgestattet.

Bründl Sports Geschäftsführer und Eigentümer Christoph Bründl (Foto: Bründl Sports)
Bründl Sports Geschäftsführer und Eigentümer Christoph Bründl (Foto: Bründl Sports)

Die 30 Stores wurden mit fast 200 Displays unterschiedlicher Größe ausgestattet – von der Videowall über PoS-Infos bis zum Kassenbildschirm. Easescreen Digital Signage Software verbindet und steuert als All-in-One Lösung alle Displays entlang des Customer Journey.

Der Content wird zentral gesteuert und von der Marketing-Abteilung zentral eingespielt, kann aber vor Ort manuell adaptiert werden. Das Netzwerk ist in mehr als 70 verschiedene Shopzonen wie Kassenscreen, Servicetheke, Wayguiding, digitales Plakat, Videowall oder Produktpräsentation aufgeteilt.

Für Bründl Sports besonders wichtig ist die dynamische Bespielung der Screens abhängig von Saison und Tageszeiten. Angezeigt werden Topseller, Informationen zu Service, zur Bründl Plus Card, zu den Social Media-Kanälen oder zu bestimmten Events, wie Beispielsweise dem ÖSV Startreff. Selbst Live TV-Streams von Skirennen können live in den Stores über das Digital Signage Netzwerk ausgespielt werden.

Christina Höllwerth, Bründl Sports Vertriebsasssistentin „Für mich ist der Vorteil, dass man binnen weniger Minuten sämtliche Inhalte, welche auf den Screens abgespielt werden, kinderleicht ändern kann, ohne von einem Industriepartner abhängig zu sein, welcher sich um die Änderungen kümmert.“