Hardware

Neues All-In-One Touchdisplay von iiyama

Der japanische Displayhersteller präsentiert seinen neuen 21.5” PCAP 10-point Touchscreen für Shops, Einzelhandel oder Informationsschalter. Android und einem HDMI-Ausgang als Anschlussmöglichkeit für ein zweites Display sollen den Monitor zur All-in-One-Lösung machen.
iiyama ProLite T2234AS-B1
Das ProLite T2234AS-B1 ist die neue All-In-One-Monitorlösung von iiyama (Foto: iiyama)

Der iiyama ProLite T2234AS-B1 mit Android ermöglicht es dem Anwender, den Monitor direkt anzuschließen und ihn von jedem Gerät aus bedienen zu können. Auch die meisten Apps lassen sich so einfach installieren. Ein HDMI-Ausgang ermöglicht zudem den einfachen Anschluss eines zweiten kundenseitigen Displays für dynamische Inhalte und Werbung. Bei der Darstellung setzt der Screen auf IPS-LCD-Bildschirmtechnologie für bessere Farbleistung und einen breiteren Betrachtungswinkel – wichtig im Einzelhandel, um die Inhalte für den Kunden klar und interessant darzustellen.

Der Screen ist mit einer speziellen Nano-Beschichtung versehen die für einen geschmeidigeren Touch und einen niedrigen Widerstand beim Wischen sorgt. Außerdem ist der Bildschirm weniger anfällig für Schmutz, Staub und Fingerabdrücke. Der T2234AS-B1 verfügt über einen robusten Rahmen und eine IP65-Einstufung die ihn auf der Vorderseite als staub- und wasserdicht auszeichnet.

iiyama ProLite T2234AS-B1
Die Kabelbindung auf der Rückseite erfolgt über einen Kanal im Standfuß (Foto: iiyama)

Dank der PCAP Technologie und der Auflage einer zusätzlichen Glasoberfläche auf dem Display ist der Screen laut Hersteller sehr langlebig. Die Touchfunktion bleibt auch bei Kratzern unbeeinflusst. Bedient werden kann mit Fingern (auch mit Latex-Handschuhen) oder magnetischen Stiften. Kabel können dank einer speziellen im Fuß integrierten Kabelabdeckung sauber abgebunden werden, so dass sie sich nicht lösen oder bewegen können.