Anzeige
invidis Newsletter
Virtual Network Wall

Bosch-Foyer neu inszeniert

Das Highlight im neuen Bosch Powertrain Solutions Foyer in Stuttgart ist eine dynamische und vielfältig einsetzbare Virtual Network Wall. Die Medientechnik für die flexible Installation plante der AV-Technik Experte Macom, die Kreativ-Konzeption des gesamten Foyers stammt von der Agentur Milla & Partner. (mit Video)
Die flexible Virtual Network Wall ist das neue Hghlight im Bosch Powertrain Solution Foyer in der Stuttgarter Zentrale (Foto: Screenshot/Milla & Partner)
Die flexible Virtual Network Wall ist das neue Hghlight im Bosch Powertrain Solution Foyer in der Stuttgarter Zentrale (Foto: Screenshot/Milla & Partner)

Ob zum Dialog, in der Themen- und Produktkommunikation oder als Veranstaltungszentrum – Das neue Foyer für Antriebsstrang-Lösungen im Bosch-Hauptquartier in Stuttgart verwandelt sich dank modularer Architektur und medialer Inszenierung flexibel passend zur Nutzung des Raumes. Das Highlight bildet eine dynamische und vielfältig einsetzbare Virtual Network Wall.

Die von der Decke hängenden Displays können an einer Schiene laufend frei im Foyer platziert werden, um unterschiedliche den Ausstellungs- Präsentations- und Workshop-Situationen zu bedienen. Zudem kann die LED-Lösung mit der Medienfläche des Auditoriums verbunden werden, um raum für mehr Teilnehmer zu bieten. Die kreative Planung des Foyers übernahm die Agentur Milla & Partner, die bei der medientechnischen Umsetzung durch die Macom Group unterstützt wurde.