Anzeige
invidis Newsletter
Coronavirus

Statista eröffnet Informationszentrale

Die Statistik-Plattform und Ströer-Tochter macht seine Daten zur Verbreitung und den wirtschaftlichen Auswirkungen von Corona zentral und kostenlos verfügbar. Neben täglich aktualisierten Statistiken im DossierPlus sind auch länder- und branchenspezifische, sowie Verlaufsdaten auf der Plattform einzusehen. Die Daten sind sicherlich auch für die Ausstrahlung auf DooH interessant.
Statista macht seine Daten zur Verbreitung und den wirtschaftlichen Auswirkungen von Corona kostenlos verfügbar (Foto: Statista)
Statista macht seine Daten zur Verbreitung und den wirtschaftlichen Auswirkungen von Corona kostenlos verfügbar (Foto: Statista)

Auch wenn das Ausmaß der Auswirkungen von COVID-19 auf die Weltwirtschaft schwer vorhersehbar sind, werfen die Dossiers und Whitepaper von Statista einen Blick auf mögliche Szenarien der Pandemie. Darüber hinaus bietet die Statistik-Plattform Deep Dives zu allen besonders stark von der Krankheit betroffenen Ländern und Regionen. Die Daten macht Statista kostenlos und zentral auf seiner Webseite zugänglich.

„Als Datenportal sind Informationen unser Geschäft. In Zeiten wie diesen entsteht eine Verantwortung diese möglichst niedrigschwellig bereitzustellen: Bereits seit letzter Woche sind alle Dossiers und Statistiken rund um COVID-19 kostenlos verfügbar. Verlässliche und wissenschaftlich geprüfte Daten sind in einer solchen Situation unerlässlich. Nur so umgehen wir Unsicherheiten und dämmen Fehlinformation ein“, so Statista in der Mitteilung.

Veröffentlicht in News