Anzeige
invidis Newsletter
App-Entwicklung

Starterkit für Touch-Technologie

Das easyTOUCH Starterkit der Data Modul AG erleichtert Ingenieuren, Designern und Entwicklern den Einstieg in die PCAP- und Display-Welt. Das Evaluations-Kit besteht unter anderem aus dem 13,3 Zoll großem easyTOUCH-Display, einer Ansteuerplatine und dem PCAP-Touch-Analyse-Tool easyANALYZER und soll Interessierten eine schnelle Möglichkeit bieten, die Technologie und die dazugehörigen einzelnen Komponenten kennenzulernen.
Das easyTOUCH Starterkit der Data Modul AG erleichtert Applikationsingenieuren den Einstieg in die PCAP- und Display-Welt (Foto: Data Modul)
Das easyTOUCH Starterkit der Data Modul AG erleichtert Applikationsingenieuren den Einstieg in die PCAP- und Display-Welt (Foto: Data Modul)

Mit seinem neuen Starterkit gibt der Experte für PCAP- & Display-Technologie Data Modul interessierten Ingenieuren, Designern und Entwicklern eine Einstiegsmöglichkeit in die Welt von PCAP- und Display-Technologie an die Hand. Das Kit ist ausgestattet mit einem 13,3 Zoll großen easyTOUCH-Display, welches sowohl mit Handschuhen, als auch unter Wassereinfluss bedienbar ist, dem aktuellen easyANALYZER 4.0, einer Ansteuerplatine und dem neuesten eMotion-Board.

das Starterkit soll demonstrieren, was moderne PCAP-Systeme vor allem für industrielle Anwendungen heutzutage leisten können. „Mit dem easyTOUCH Starterkit bekommt man ein abgestimmtes System aus Coverglas, gebondetem SITO Touch, Full HD Display und eigenentwickeltem USB-Controller inklusive Softwaretool. Es ist das Ergebnis von mehr als zehn Jahren Entwicklungsarbeit im Bereich PCAP, Bonding und Display-Technologie“, erklärt Markus Hell, Head of Product Management für Touch Solutions bei Data Modul.

Wichtiger Bestandteil des Kits ist der easyANALYZER 4.0, die neueste Generation des PCAP-Touch-Analyse-Tools von Data Modul. Es optimiert die Kommunikation zwischen Touch-System, Kunde sowie Applikationsingenieur und ermöglicht es, alle benötigten Grund- und Feineinstellungen für den PCAP USB-Controller einfach zu parametrisieren und visualisieren. Dadurch sollen, im Zusammenspiel mit den anderen Komponenten, störungsfreie Gesamtlösungen entwickelt werden können, die sich den jeweiligen Kundenwünsche anpassen.

Das Kit lässt sich treiberlos via Plug&Play innerhalb weniger Minuten einsatzbereit machen. Angelehnt an das Starterkit gibt es alle Komponenten wie das easyTOUCH Display oder eMotion Board auch in weiteren Größen.