Anzeige
invidis Newsletter
Personalien

INFiLED heißt Laurent Samama willkommen

Der Hersteller von LED-Displays ernennt Laurent Samama zum Sr. Business Development Manager für Frankreich, die Schweiz (französischer Teil) und Nordafrika. Zuletzt war Samama Verkaufsdirektor für Informationsdisplays bei LG Electronics France.
INFiLED ernennt Laurent Samama zum Sr. Business Development Manager für Frankreich, die Schweiz (französischer Teil) und Nordafrika (Foto: INFiLED)
INFiLED ernennt Laurent Samama zum Sr. Business Development Manager für Frankreich, die Schweiz (französischer Teil) und Nordafrika (Foto: INFiLED)

Laurent Samama stößt mit fundierten Kenntnissen des AV-Markts zu INFiLED und übernimmt dort die Position des Sr. Business Development Managers für Frankreich, die Schweiz (französischer Teil) und Nordafrika. Er bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung in großen AV- und IT-Unternehmen mit, einschließlich seiner letzten Position als Verkaufsdirektor für Informationsdisplays bei LG Electronics France. Davor war er in verschiedenen leitenden Funktionen im Vertrieb und Marketing tätig.

„Wir freuen uns, Laurent willkommen zu heißen“, sagte Marco Bruines, Sr. Vizepräsident von INFiLED EMEA. „Nach unserem kontinuierlichen Wachstum ist Laurent eine ausgezeichnete Ergänzung des EMEA-Vertriebsteams, da er seine nachgewiesene Erfolgsbilanz in Sachen Unternehmensführung und starke Kundenorientierung mitbringt. Die Stärkung des Vertriebs in EMEA ist Teil unserer langfristigen Strategie, da wir bestrebt sind, unsere Kunden ohne sprachliche, kulturelle oder zeitliche Einschränkungen durch lokale Mitarbeiter zu unterstützen.“

„Ich glaube, dass LED die Zukunft der digitalen Beschilderung ist, daher fühle ich mich sehr geehrt, bei INFiLED als eine der Hauptmarken dieser boomenden Industrie mitzumachen. In Frankreich hat INFiLED bereits einen ausgezeichneten Ruf im Mietgeschäft, daher wird meine nächste Herausforderung darin bestehen, unsere festen LED-Lösungen für den Innen- und Außenbereich zu entwickeln“, erklärt Laurent Samama.

Die Ankündigung folgt auf die frühere Nachricht über die Pläne von INFiLED, ihr Verkaufs- und Marketingteam und ihre Aktivitäten in der EMEA-Region zu verstärken und im Laufe dieses Frühjahrs einen neuen Ausstellungsraum in Barcelona zu eröffnen. Wie weit diese Pläne während der Corona-Krise verzögert werden ist derzeit allerdings noch offen.