Digital Signage

JLS Digital erweitert sein Angebot

Seit Oktober vermarktet der größte Schweizer Digital Signage Integrator JLS Digital die Feedback-Terminal Lösung Opiniooon des Züricher Start-ups. Opiniooon ermöglicht digitale Zufriedenheits-Messung in Echtzeit über verschiedene digitale Feedback-Kanäle hinweg. Die Gründer des Start-ups verstärken ab sofort das 90-köpfige JLS Team.
JLS und Opiniooon gehen gemeinsame Wege (Foto: Opiniooon)
JLS und Opiniooon gehen gemeinsame Wege (Foto: Opiniooon)

Durch die strategische Partnerschaft mit der opiniooon GmbH entstehen wertvolle Synergien für die Kunden der JLS Digital AG, zum Beispiel Meinungen und Erwartungen von verschiedenen Zielgruppen noch relevanter und aussagekräftiger abzubilden, wichtige Stellschrauben frühzeitig aufzudecken und Optimierungspotential abzuleiten.

Die beiden Geschäftsführungsmitglieder und Mitgründer des Zürcher Startups opiniooon GmbH, Sebastian Richner und Fabian Dubler, sind ab sofort ein fester Bestandteil des über 90-köpfigen digitalen Expertenteams von JLS mit Niederlassungen in Zürich, Luzern und Bern.

„Die bestehenden opiniooon Kunden erhalten die gleiche opiniooon Leistung wie bisher“ so Patrick Minder, CEO der JLS Digital AG zur neuen Kooperation. „Zusätzlich profitieren unsere Kunden durch die strategische Partnerschaft künftig von einem noch breiterem Leistungsangebot im Bereich Digital Signage, Softwareentwicklung und Beratungs- und Servicesupport“ ergänzt opiniooon Geschäftsführer Dubler.

Die Feedback-Softwarelösung wurde seit 2016 vom Zürcher Startup opiniooon GmbH entwickelt. Namhafte eidgenössische Kunden setzen die Feedback-Lösungen von opiniooon ein, u.a. das Kantonsspital Aarau und der Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden. Während bei diesen Kunden die Patientenzufriedenheit über verschiedene Krankenhäuserr und Kanäle hinweg gemessen wird, setzen die Jungfrau Bergbahnen oder die Gastronomiegruppe ZFV mit ihren 160 Restaurants auf die gewonnen Insights zur Gästezufriedenheit. Dubler und Minder sehen die Einsatzmöglichkeiten von opiniooon nicht nur im Gesundheitswesen und im Tourismus- und Gastronomieumfeld. „Opiniooon kann überall dort wertvolle Ergebnisse liefern, wo es wichtig ist, dass man zeitnahe Insights zur Zufriedenheit von Kunden, aber auch Mitarbeitenden hat. Die Branche spielt hier dabei keine Rolle.“

Das Produkt ermöglicht die Echtzeit-Messung der Kunden- aber auch der Mitarbeiterzufriedenheit zu Themen wie Freundlichkeit, Geschwindigkeit oder Servicequalität etc. direkt am Point of Experience. Die kanalübergreifende Auswertung der Daten über ein zentrales Dashboard macht den Datenerhebungs-prozess außerordentlich effizient, vergleichbar und aussagekräftig. Mit aktuell über 298’000 ausgewerteten Fragebogen deckt opiniooon unbürokratisch und schnell Verbesserungspotentiale auf und liefert klare Führungskennzahlen zur Ableitung von zielgerichteten Optimierungsmaßnahmen.

Neben Stand-Alone Varianten, in Form von digitalen Touchinstallationen, wird opiniooon auch als integrierbare Lösung und als reine Web-Survey Applikation angeboten. Erhebungen können problemlos kanalübergreifend durchgeführt und an einem zentralen Ort zusammengeführt und ausgewertet werden.

„Seine Zielgruppen verstehen und auf deren Bedürfnisse gezielt eingehen, ist ein substanzieller Erfolgsfaktor für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Mit der digitalen Zufriedenheitsmessung von opiniooon können wir unseren Kunden eine innovative und effiziente Möglichkeit bieten, um wichtige Stellschrauben frühzeitig zu erkennen und um sich Wettbewerbsvorteile zu sichern. Aber auch die Weiterentwicklung des Produktes ist ein wesentlicher Bestandteil der strategischen Integration von opiniooon in unser Leistungsangebot. Die Softwarelösung bietet vielfältige branchen- und kanalüber-greifende Einsatzmöglichkeiten, die unsere Kunden noch wirkungsvoller beim Erreichen ihrer Ziele unter-stützen werden.“ erklärt Minder.