Personalie

Axel Wiehler wechselt zu planus media

Planus media holt sich Initiative Media-Geschäftsführer Axel Wiehler in die Geschäftsleitung. Seine langjährige Erfahrung soll unter anderem helfen, das Neugeschäft zu forcieren.
Ist ab November 2021 Geschätsführer bei planus media: Axel Wiehler (Foto: privat)
Ist ab November 2021 Geschätsführer bei planus media: Axel Wiehler (Foto: privat)

Die Mediaagentur planus media verstärkt sich im obersten Management: Zum 1. November 2021 wechselt der Initiative Media-Geschäftsführer Axel Wiehler in gleicher Position zu den Kölner Spezialisten für Out of Home und Geomarketing. Hier wird sich der 51-Jährige schwerpunktmäßig um die Bereiche Vertrieb und Marketing kümmern.

Mit Axel Wiehler gewinnt planus media einen Media-Spezialisten, der alle Seiten des Geschäftes aus eigener Erfahrung bestens kennt. „Als Vertriebsprofi mit profunder General-Management-Erfahrung und klarem Markenhintergrund ist Axel die ideale Verstärkung für uns“, sagt Gerd Himmels, geschäftsführender Gesellschafter von planus media. „Mit ihm werden wir uns noch klarer im Markt positionieren, unser Profil weiter schärfen und das Neugeschäft forcieren.“

Nach seinem Studium zum Diplom-Kaufmann an der Universität Göttingen arbeitete Axel Wiehler acht Jahre bei Mars in den Bereichen Vertrieb und Trade Marketing, davon fünf Jahre als Media Manager für Deutschland und Österreich. Im Anschluss war er sieben Jahre lang als Geschäftsführer der Ströer Sales & Service GmbH tätig. Zuletzt war er Geschäftsführer der IPG-Marke Initiative Media und kümmerte sich dort um die Bereiche New Business, Client Service sowie OoH und Geomarketing.

„Ich freue mich sehr auf planus media und die Menschen dort, die zu einer der führenden deutschen Geomarketing-Agenturen geworden sind. Nach über 20 Jahren in Konzernen wie Mars, Ströer und der Interpublic zieht es mich in ein hervorragend aufgestelltes mittelständisches Unternehmen mit kurzen Wegen und hoher Flexibilität“, kommentiert Axel Wiehler seinen Einstieg bei planus.

Personalien: planus media verabschiedet Robert Scheer | invidis