The Frame

Samsung bringt Klimt ins Wohnzimmer

Samsung erweitert das Angebot des Art Stores für das Design Display mit Werken des berühmten Wiener Belvedere Museums. Ob Gustav Klimt oder Egon Schiele – die neue Kooperation ermöglicht einen virtuellen Museumsbesuch ohne das Wohnzimmer zu verlassen.
Samsung The Frame nun auch mit Belvedere Kunst (Foto: Samsung)
Samsung The Frame nun auch mit Belvedere Kunst (Foto: Samsung)

Samsung Electronics ermöglicht Besitzern von Samsung The Frame 17 weltberühmte Kunstwerken via The Frame Art Store virtuell zuhause zu erleben. Getreu dem Motto „Kunst ist für alle da“ stellt die Wiener Galerie Belvedere eine Auswahl ihrer berühmtesten Kunstwerke im Samsung Art Store zur Verfügung. Zu den Highlights der Sammlung gehören „Der Kuss“ von Gustav Klimt, „Fenster“ von Egon Schiele, „Vorfrühling im Wienerwald“ von Ferdinand Georg Waldmüller und „Blühender Mohn“ von Olga Wisinger-Florian.

Samsung The Frame nun auch mit Belvedere Kunst (Foto: Samsung)
Samsung The Frame nun auch mit Belvedere Kunst (Foto: Samsung)

Die Kunstsammlung des Belvedere umfasst Werke vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Im barocken Ambiente des Schlosses Belvedere in Wien präsentiert das Museum die weltweit größte Sammlung von Gustav Klimt-Gemälden sowie prominente Werke aus den Epochen des Wiener Biedermeier, des österreichischen Barock, des Wien um 1900 und des französischen Impressionismus.

„Kunst braucht starke Partner. Dieses Projekt zeigt, wie fruchtbar eine Zusammenarbeit zwischen Technologie auf der einen und Kunst und Museen auf der anderen Seite für alle Beteiligten sein kann. Gemeinsam mit Samsung ermöglichen wir es, Kunst einem internationalen Publikum zugänglich zu machen – und untermauern damit unsere Überzeugung, dass Kunst für alle da ist“, so Wolfgang Bergmann, CFO des Belvedere. „Der Trend zur Digitalisierung und die Möglichkeiten, die Samsung bietet, sind für uns dabei von großem Nutzen. Natürlich gibt es keinen Ersatz für das Sehen des Originals. Und der Art Store von Samsung inspiriert die Menschen genau dazu.“

Samsung The Frame nun auch mit Belvedere Kunst (Foto: Samsung)
Samsung The Frame nun auch mit Belvedere Kunst (Foto: Samsung)

„Wir freuen uns, in Partnerschaft mit dem Belvedere weltweit bekannte Kunstwerke im The Frame’s Art Store anbieten zu können“, sagt Simon Sung, Executive Vice President und Head of the Sales & Marketing Team des Visual Display Business bei Samsung Electronics. „Seit der Einführung von The Frame im Jahr 2017 hat Samsung einen vielfältigen Katalog mit Kunstwerken aus der ganzen Welt für den Art Store kuratiert. Durch diese Zusammenarbeit mit dem Belvedere können die Nutzer von The Frame ein einzigartiges Erlebnis in ihren eigenen vier Wänden genießen.“

Mit der Aufnahme neuer Kunstwerke aus dem Belvedere in die Sammlung verfügt The Frame nun über einen Katalog mit über 1.500 Kunstwerken aus 42 verschiedenen Ländern, die die Nutzer in UHD-Bildqualität aus Museen und Galerien auf der ganzen Welt genießen können, darunter das Prado-Museum in Madrid, das Albertina-Museum in Wien, die Tate Modern in London, das Van Gogh-Museum in Amsterdam, das Staatliche Eremitage-Museum in Sankt Petersburg und LUMAS. Diese Partnerschaften ermöglichten es den Nutzern, The Frame nicht nur als Fernsehgerät zu erleben, sondern auch als Drehscheibe für die Entdeckung der schönsten Kunstwerke der Welt.