Wössingen

Politik zu Gast bei multi-media systeme

Mittelstand entlasten, Anerkennung für Ausbildungsberufe: Nicolas Zippelius, Bundestagskandidat der CDU, besuchte den Integrator multi-media systeme im Neubau in Walzbachtal-Wössingen.
CDU-Bundestagskandidat Nicolas Zippelius (rechts) besuchte multi-media systeme um Vorstandsvorsitzenden Klaus Peterlik (Mitte). Links CDU-Landtagsabgeordneter Ansgar Mayr. (Foto: Multi-media systeme)
CDU-Bundestagskandidat Nicolas Zippelius (rechts) besuchte multi-media systeme um Vorstandsvorsitzenden Klaus Peterlik (Mitte). Links CDU-Landtagsabgeordneter Ansgar Mayr. (Foto: Multi-media systeme)

Auf Einladung der CDU Walzbachtal kam am 2. September 2021 der Bundestagskandidat Nicolas Zippelius zur Besichtigung und zum Gespräch zur Firma multi-media systeme nach Walzbachtal-Wössingen.

Begleitet wurde er vom Landtagsabgeordneten Ansgar Mayr, Jutta Belstler, Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat, Jürgen Hindenlang, Ehrenvorsitzendem, und Ortsverbandvorsitzendem Tino Villano.

Nicolas Zippelius unterstrich, dass der Mittelstand für gute Arbeit und faire Löhne stehe. „Daher ist es unsere zentrale Aufgabe, diese von überbordender Bürokratie zu entlasten und die Standorte zu unterstützen. Dazu gehört auch, Ausbildungsberufen mehr Anerkennung zu verschaffen.“ 2021 begrüßte multi-media systeme vier neue Auszubildende und bildet damit aktuell acht junge Menschen in drei unterschiedlichen Berufen aus.

Expansion und Neubau

Multi-media systeme ist seit 1993 in Wössingen ansässig. Zuletzt expandierte der Systemintegrator für audiovisuelle Medien und bezog vor kurzem einen Neubau im Gewerbegebiet Hafnersgrund. Die Besichtigung sollte zu einem die Möglichkeit eröffnen, sich im neuen Gebäude zu präsentieren; andererseits sollte sie die Möglichkeit geben, Anliegen aus Sicht des Mittelstands vorzutragen. “Klein- und mittelständische Unternehmen sind das Rückgrat unseres Wohlstandes und unserer Region. Der Vor-Ort-Termin gehört daher zu den wichtigsten Tätigkeiten der politischen Arbeit. Hier erfahren die Probleme und Anregungen aus der Praxis heraus”, erläutert Nicolas Zippelius.

Klaus Peterlik, Vorstandsvorsitzender multi-media systeme, kommentiert: „Es hat mich sehr gefreut, den Bundestagskandidat Nicolas Zippelius in unserem Neubau in Wössingen begrüßen zu dürfen. Ich schätze den konstruktiven Austausch mit der Politik und das offene Ohr für die Anliegen und Herausforderungen für uns als mittelständisches Unternehmen.“

Spende: Ein Touch-Display für Senioren